Freitag, 28. Februar 2020

Münchner Stadtmuseum im März 2020

München - Konzerte, Führungen und Bücherschau im Stadtmuseum

Münchner Stadtmuseum – Die Veranstaltungen im März 2020

 
München. Unweit des Marienplatzes - am St.-Jakobs-Platz 1 - befindet sich das Münchner Stadtmuseum mit dem Film-Museum München. Neben der Dauerausstellung "Typisch München!", die über 400 Exponate zur Stadtgeschichte präsentiert, findet sich als weitere auf Dauer angelegte Ausstellung "Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln", in der gezeigt wird, dass zu jeder Zeit Bevölkerungsgruppen nach München kamen, sich ansiedelten, mitarbeiteten und den Alltag sowie die Kultur Münchens bis heute mit prägten. Außerdem findet in diesem Museumsbau auch die "Dauerausstellung Puppentheater / Schaustellerei" auf 2000 qm Raum. Das 3. Obergeschoss steht der Puppentheatergeschichte zur Verfügung, wobei man zurück bis in das 19. Jahrhundert wandern kann. Aber was wäre München ohne die Musikgeschichte und ihre Instrumentenkunde. Die "Dauerausstellung Musik" präsentiert seit nunmehr 80 Jahren die "Städtische Musikinstrumenten-Sammlung", die einst Georg Neuner (1904 bis 1962) großzügig bestückte. Sein "Klangmuseum" findet sich im 4. Stock. München war im zweiten Weltkrieg "Medien- und Rüstungsstandort". Die Dauerausstellung "Nationalsozialismus in München" zeigt die Stadt als Ausgangsort und Zentrum in vielfacher Verflechtungen: "Ausgangs- und Aktionsort von Verfolgung und Widerstand".

Münchner Stadtmuseum - St.-Jakobs-Platz 1
 Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

Münchner Stadtmuseum – Veranstaltungen im März 2020   



Sonntag, 1. März, 14.00 Uhr

Ready to go! Schuhe bewegen, 
Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule

Sonntag, 1. März, 14.00 Uhr

Klang Spiel Platz,
Workshop für Familien Eine interaktive Klanginstallation der Schauburg

Mittwoch, 4. März, 16.00 Uhr

Vorbilder / Nachbilder. Die fotografische Lehrsammlung der Universität der Künste Berlin 1850-1930 
- über 200 Originale Fotografien aus dem Berliner Archiv - mit Aufnahmen von Fotografen wie Fratelli Alinari, Ottomar Anschütz, Ludwig Belitski (Sammlung Minutoli), Karl Blossfeldt, Georg Maria Eckert, Constant Famin, Wilhelm von Gloeden, Jakob August Lorent, Guglielmo Marconi, Albrecht Meydenbauer, James Robertson, Henry Peach Robinson sowie Giorgio Sommer
Kuratorinnen-Führung mit Dr. Sophie-Charlotte Opitz

Donnerstag, 5. März, 18.00 Uhr
14. Balkantage München
Eröffnungsfeier und Diskussionsrunde


7. März bis 15. März
14. Münchner Bücherschau junior
täglich 9.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 8. März, 11.00 Uhr
Musik macht Mut! - Musikschule Vaterstetten e. V.
Konzert

Sonntag, 8. März, 14.00 Uhr
Ready to go! Schuhe bewegen
Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule

Sonntag, 8. März, 15:30 Uhr
Views from Ararat – Musikalische Aussichten
Konzert

Mittwoch, 11. März, 18.00 Uhr
Ready to go! Schuhe bewegen
Kuratorinnen-Führung

Samstag, 14. März 2020 15.00 Uhr
Vorbilder / Nachbilder. Die fotografische Lehrsammlung der Universität der Künste Berlin 1850-1930
Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule mit Gebärdensprachdolmetscherin

Samstag, 14. März, 16.00 Uhr
Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln
Führung in Deutsch und Griechisch

Sonntag, 15. März, 14.00 Uhr
Ready to go! Schuhe bewegen
Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule

Sonntag, 15. März, 15.30 Uhr
Klingende Visionen von Wilfried Hiller nach Bildern und Skulpturen von Antje Tesche-Mentzen
Konzert

20. bis 30. März
KUCKUCK Theaterfestival für Anfänge(r)
Internationales Theater für Kinder von 0 bis 5 Jahren.

Freitag, 20. März, 16.00 Uhr
Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln
Tandem-Führung

Samstag, 21. März, 10.00 Uhr
Klang Spiel Platz
Workshop für Familien – AUSGEBUCHT Eine interaktive Klanginstallation der Schauburg

Sonntag, 22. März, 11.00 Uhr
57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“
Preisträgerkonzert

Sonntag, 22. März, 14.00 Uhr
Ready to go! Schuhe bewegen
Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule

Sonntag, 22. März, 15.00 Uhr
M wie Migration
Stadtführung – Eine Kooperation von Stattreisen München e.V. und Münchner Stadtmuseum.

Sonntag, 22. März, 15.00 Uhr
Mit Polizist Dimpflmoser auf Spurensuche in der Sammlung Puppentheater
Familienwerkstatt der Münchner Volkshochschule

Sonntag, 22. März, 15.30 Uhr
57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“
Preisträgerkonzert

Dienstag, 24. März, 19.00 Uhr
Vortrag von Dr. Jutta Matz: Werner Perrey (1896 – 1967) Puppenspieler, Zeitgenosse
Zum Ankauf des über Jahrzehnte als verschollen gegoltenen Handpuppennachlasses des „Niederdeutschen Puppenspiels“.

Freitag, 27. März, 15.30 Uhr
Are we ready for change? – Auf den Spuren nachhaltiger Schuhproduktion
Rundgang durch Ausstellung und Glockenbachviertel

Samstag, 28. März, 14.30 Uhr
Vom singenden Zaubervogel und der sprechenden Trommel
Interaktive Wort-Klang-Wanderung

Sonntag, 29. März, 10.00 Uhr
Klang Spiel Platz
Workshop für Familien – AUSGEBUCHT Eine interaktive Klanginstallation der Schauburg

Sonntag, 29. März, 13.00 Uhr
Ortswechsel.
Offenes Atelier für alle und Impulsführung

Sonntag, 29. März, 14.00 Uhr
Ready to go! Schuhe bewegen
MVHS-Gesprächsführung

Sonntag, 29. März 2020 15.00 Uhr
Nationalsozialismus in München
Rundgang

Hier der Link zur Homepage mit allen Veranstaltungen und Filmvorführungen

muenchner-stadtmuseum.de/veranstaltungen-filme

Eingang zum Innenhof des Münchner Stadtmuseums,
Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

Mittwochabend geöffnet!
Jeden 2. Mittwoch im Monat bis 20.00 Uhr geöffnet.

Homepage: 
muenchner-stadtmuseum.de

Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum – Vorstellungen


  • Dienstag - Sonntag 18.30 + 21.00 Uhr
  • Donnerstag 19.00 Uhr
  • Bei Überlänge andere Uhrzeiten

Hier der Link zur Homepage mit allen Veranstaltungen und Filmvorführungen

muenchner-stadtmuseum.de/veranstaltungen-filme

München - Konzerte, Führungen und Bücherschau im Stadtmuseum
---

Sonntag, 23. Februar 2020

München Narrisch: Fasching is

Fasching in München

Von Faschingssonntag, den 23. Februar 2020 bis Faschingsdienstag, den 25. Februar 2020 ist MÜNCHEN NARRISCH


MVG im Fasching: NachtTram-Linien, NachtBus-Linien und zusätzlichen Nachtfahrten der U-Bahnen



München. Zahlreiche Faschingsveranstaltungen laden in München zum Feiern ein.
Noch bis zum 24. Februar 2020 geht es in München rund.
Das Deutsche Theater begeht die Ballsaison und lädt am 23. Februar 2020 zur Rosengala inklusive buntem Show-Programm. Und was wäre die Feier-Saison ohne das berühmteste Hotel der Stadt, den Bayerischen Hof. Also Ballkleid an und auf geht’s zum Medizinerball. Man erwartet allerdings neben der feinen Abendgarderobe auch eine „edle Gesichtsmaske“.
UND: Studenten aufgepasst, im Olydorf wird auch gefeiert! Und zwar seit mehr als 40 Jahren! Der berühmte Olyfasching muss auch 2020 sein – und jeder kann mitfeiern. Hierfür hat sich die „Alte Mensa“ im Olympischen Dorf in einen Wald der Magier und Zauberer verwandelt. Trolle, Feen und viele Fantasiewesen treffen sich in diesem Zauberwald.

Marktfrauen-Tanz, München, Foto: Helga Waess (Presse-Fotoarchiv)

Von Faschingssonntag, den 23. Februar 2020 bis Faschingsdienstag, den 25. Februar 2020 ist MÜNCHEN NARRISCH



In einer großen Open-Air-Party wird die Innenstadt zur Feiermeile. Vom Stachus bis zum Marienplatz und weiter bis zum Viktualienmarkt herrscht Ausnahmezustand. Viele Livebands, Djs und Tanzgruppen, allen voran die berühmten „Marktweiber“ bringen Faschingstraditionen in den Alltag der Münchner und Touristen.

Marktfrauen vom Viktualienmarkt, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

Ein Höhepunkt wird auch in diesem Jahr der berühmte Tanz der Marktweiber


Seit Oktober haben sie wieder geübt, es wurden wunder-bunte Kostüme gestaltet und ein Choreograph hat zu passender Musik alle Tanzschritte mit den lustigen Frauen vom Viktualienmarkt einstudiert.
Wie es beim Tanz der Marktweiber am Viktualienmarkt zugeht, haben wir im Kunst-Kultur-Blog unter diesen Links schon einmal zusammengestellt:



Am Aschermittwoch ist wieder alles vorbei



Mit zahlreichen Kehraus-Parties geht es in die Fastenzeit. Gefeiert wird im Muffatcafé mit DJ Thomahawk, im Ruby auf Kölsch, oder im Hofbräukeller mit der Gleisinia Faschingsgesellschaft.
Das Tanzverbot ab Mitternacht läutet die Fastenzeit in München ein.

Im Herbst 2020 beginnt dann die neue Faschingssaison


Im November feiern die Narren dann weiter, wenn es am 11.11.2020 mit der Proklamation des Faschingsprinzenpaares wieder auf den Viktualienmarkt geht.


Die MVG-Nachtlinien in den Faschingsnächten



Bis zum 25. Februar bietet die MVG zusätzliche Nachtlinien an. die U-Bahnen fahren zum Beispiel halbstündlich (von 1 Uhr bis 2:30 Uhr) und es gibt auch NachtTram-Linien oder NachtBus-Linien

Alle Pläne findet man über die Fahrplanauskunft unter der Homepage: mvg.de.

Freitag, 14. Februar 2020

art KARLSRUHE 2020

art KARLSRUHE. Klassische Moderne und Gegenwartskunst

Die Galeristen starten auf der Art Karlsruhe in den Frühling und zeigen sich gleich am Eröffnungsabend äußerst zufrieden


13. - 16. Februar 2020, Messe Karlsruhe



Karlsruhe. Auf der Frühjahrsmesse für Klassische Moderne und Gegenwartskunst zeigten sich die Sammler bereits am Eröffnungsabend in bester Kauflaune. 
 Britta Wirtz, die Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe eröffnete die 17. Ausgabe der art KARLSRUHE mit den Worten: Die art KARLSRUHE überzeugt mit ihrem Profil und uns geht es nicht um Spekulation, nicht darum, den Markt anzuheizen, sondern um die Vermittlung besonderer Werte...“. Bis Sonntag, den 16. Februar 2020 werden 210 Galerien aus 15 Ländern eine umfangreiche Kunst-Show von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst und von der Skulptur bis zur Fine Art Photography präsentieren. Sonderausstellungen und Preisverleihungen, Gesprächsrunden und Führungen über die Messestände runden das Angebot dieser Kunstveranstaltung ab.

Symbolfoto - Auf nach Karlsruhe mit dem Kunst-Kultur-Blog,
Foto: Helga Waess (Pressefoto-Archiv)


Bereits am Eröffnungsabend meldeten die Galerien gute Verkäufe in Karlsruhe


David Behning von der Galerie Behning & Niehues von Sylt sagte: „Wir konnten bereits eine Installation verkaufen, die eigentlich als schwer zu verkaufen galt. Das freut mich besonders. Wir haben sehr gute Gespräche geführt, es kommen sehr offene und wirklich interessierte Leute an unseren Stand.“

Neue Künstler, junge Positionen und spannende Messestände laden die Besucher zu abwechslungsreichen Kunsterlebnissen


Ein alter Hase im Kunsthandel ist der Galerist Bert Schlichtenmaier von der Galerie Schlichtenmaier, den die Kaufstimmung der Sammler begeisterte: „Zunächst mal waren wir sehr zufrieden, von Beginn an hatten wir hervorragende Besucher am Stand. Es waren wichtige Sammler da und das Schöne war, dass es nicht beim Gespräch geblieben, sondern auch zu Verkäufen gekommen ist. Viele Sammler von jung bis alt und aus allen Regionen waren anwesend und das ist es auch, was die Lebendigkeit dieser Messe ausmacht.“

Wo man sich umhörte zufriedene Galeristen am ersten Abend der Kunstmesse!


Peter Konschake, Inhaber der Galerie STP, betonte: „Wir sind das erste Mal in der Halle 3. Es ist ein sehr fachkundiges, sehr interessiertes Publikum hier. Das merkt man auch an den Verkäufen, dass heute ein guter Tag ist. Wir haben schon Etliches verkauft und verzeichnen viele Nachfragen. Die Leute können viel sehen und viel entdecken und für jeden ist etwas dabei. Wir liegen mit den Verkäufen aktuell im fünfstelligen Bereich, da ist für eine Fotogalerie sehr gut.“

Internationale Galeristen sind ebenfalls zufrieden vom Eröffnungsabend!


So betonte die Galerie-Inhaberin Binnaz Gül Yeter-Nakkas von der Galerie Anna Laudel aus Istanbul: „Wir sind das zweite Mal auf der art KARLSRUHE und habe einige Künstler mitgebracht, die wir auch letztes Mal ausgestellt hatten. Durch den Wiedererkennungswert sind viele Käufer zurückgekommen und haben erneut gekauft. Wir konnten schon einige Arbeiten verkaufen und sind mit dem Publikum am Stand sehr zufrieden. ...“

art KARLSRUHE. Klassische Moderne und Gegenwartskunst


Veranstaltungsdatum: 13. - 16. Februar 2020
Öffnungszeiten: 11:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Messe Karlsruhe
Messeallee 1
D-76287 Rheinstetten

Dienstag, 11. Februar 2020

Cirque du Soleil auf der Theresienwiese in München


TOTEM - Eine atemberaubende Cirque du Soleil-Show bis März 2020 in München


München. Theresienwiese - Cirque du Soleil vom 12. Februar bis 22. März 2020 (täglich von Di. - So. zwei Veranstaltungen)


Seit Tagen wurde ein Zelt-Ensemble auf der Theresienwiese zu Füßen der Bavaria aufgebaut. Es hielt Sabine und allen Winden stand. Jetzt ist es soweit: Im Zirkuszelt des Cirque du Soleil kann der Besucher eine Zeitreise durch die Evolution von den Anfängen der Menschheit bis zur Gegenwart erleben.

Weißes Zelt des Cirque du Soleil auf der Theresienwiese in München,
Foto: Helga Waess

"TOTEM" ein Gastspiel des Cirque du Soleil in München


In einem, wie der Veranstalter es nennt, "Atemberaubenden Akrobatik-Reigen" vermischen sich moderne Technologie, Komik und Fantasie mit dramatischen Effekten der Akrobatik.

Im Chapiteau-Zelt wird mit der Aufführung "TOTEM" ein Gastspiel des Cirque du Soleil in München starten, das sicherlich viele Besucher anzieht. Symbole des Menschseins, Naturbilder, Stammeszeichen und Sagen werden in lebendige Bilder umgesetzt, die den Zuschauer in eine ferne Zeit führen.

Akrobaten und der Traum vom Fliegen


Der Traum vom Fliegen, welcher auch zurzeit in Baden-Baden im Museum LA8 in einer Ausstellung erzählt wird, steht auch in der Zelt-Show in München im Mittelpunkt.
48 Akrobaten, Schauspieler und Musiker verzaubern das Zelt in eine Atmosphäre aus Licht und Abenteuer. Im Background wird das Team von 70 Mitarbeitern für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

CIRQUE du Soleil


  • 12. Februar bis 22. März 2020 (täglich von Di. - So. zwei Veranstaltungen)
  • München, Theresienwiese - am U-Bahn-Ausgang Theresienwiese
  • Münchentickets

Mittwoch, 29. Januar 2020

2020 Oldtimertreffen: VW-Bus / Bulli

VW-Bus-SAISONERÖFFNUNG


2020 gibt es wieder viele Bulli-Treffen für Camper- und Oldtimer-Freunde


Termine und Tipps für VW-Bus-Fans - hier unsere Event-BULLI-Tour durch das Jahr 2020



VW-BUS 2020. Echte Oldtimerfreunde wissen was T1 bis T5 bedeutet. Alle Modelle haben längst Legenden-Status erreicht und überall im Land tummeln sich Bulli-Fans, die verschiedenen Bulli-Treffen entgegensehen. Man brennt darauf die Saison zu eröffnen. Es gibt Vereine, deren Mitglieder sich regelmäßig an Stammtischen treffen, mit ihren VW-Bus-Veteranen die Bulli-Saison eröffnen oder in lauschigen Sommernächten gemütlich am See mit Lagerfeuer campen. Ein Bulli, bestenfalls ein Camper lässt viele Oldtimer-Fanherzen höher schlagen.
Und auch wir erinnern uns gerne an den alten olivgrünen VW-Bus mit dem es von Norddeutschland bis an das Mittelmeer ging. 6 Leute, 1 Bulli und jede Menge gute Laune. Und, ja auch wir erinnern uns an den kleinen Mannschafts-Bulli, der treu seine Kilometer leistete und rollte und rollte. Garagengold, Sammlerstücke und Restaurierungswunder rollen den Treffen im ganzen Land entgegen. Ein guter Grund hier ein bisserl das Bulli-Fieber anzuheizen.

VW-Bulli T1 mit original Patina,
Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

Bulli-Treffen Ende Februar in Stuttgart: 27. Februar 2020 – 01. März 2020 RETRO CLASSICS 2020


Keine vier Wochen mehr, dann findet auf dem Gelände der Messe Stuttgart (27.Februar 2020 - 01.März 2020) die RETRO CLASSICS 2020, eine Messe für Fahrkultur, statt. Bei diesem Oldtimer-Treffen werden auch wieder die Modelle T1 bis T5 an den Start gehen. Homepage: www.retro-classics.de

T4 - Bulli für die große Tour - Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

Das 17. Schwarzwälder VW-Bus Treffen wird vom 03. bis 05. April 2020 auf den Campingplatz Kirchzarten bei Freiburg veranstaltet



Man möchte die VW-Bus-Saisoneröffnung begehen. Der Campingplatz bleibt dabei komplett Stromfrei. Ein echter Bulli-Camper wird mit 3-4 Bussen pro Camper-Parzelle verstehen, das für Heizlüfter und ähnliches die Stromkosten zu hoch wären und man den Gastgeber nicht wirtschaftlich schädigen sollte. Konsequent ohne Strom, das entspricht der Bulli-Fahrt aus den Ursprungsjahren und gibt das echte T-Camper zurück. Also Batterien aufladen und hin: „Back to the Roots“ mit dem Bulli nach Kirchzarten. Homepage: www.vwbus-team-baden.de

T2 - Bulli - Camper, Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

In München trifft man sich unter Bulli-Fans am 26. April 2020 auf der Theresienwiese beim ACM Oldtimertreffen



Auf der Homepage bullisued.de werden VW-Bus-Fans über dieses Treffen informiert.


Bullitreffen - Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

MIDSUMMER BULLI FESTIVAL 2020


Am 18. Juni 2020 geht es quer durch Deutschland zum Midsummer Bulli Festival“18. bis 21. Juni 2020 : 
Alle VW-Fans kennen es, wenn der "Endless Summer Made in Fehmarn" gefeiert wird.
Bei kostenlosem Eintritt und jeder Menge guter Laune trifft man sich am Meer. Sommer, Sonne, Strand und Bulli, was will man mehr?
Alle Jahre wieder findet das Bulli Festival zur Midsommer-Nacht statt. Es gibt die berauschende Bulli-Party mit DJ's, Live Musik, ein tolles Programm für die kleinen, Lesungen Konvoi Ausfahrten und vieles mehr.
Unter der Homepage www.midsummerfestival.de gibt es schon mal gute Bilder und mehr Informationen für einen spannenden Bulli-Sommer am Meer.
#MBF2020 


Symbolbild - Meer, Foto: Helga Waess (Archiv)


Bus am See Treffen 2020“


Das große „Bus am See Treffen 2020“ findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt. Vom 19. Juni bis zum 21. Juni 2020 wird der Campingplatz Schachenhorn (Radolfzeller Straße 23, 78351 Bodman-Ludwigshafen) Bulli-Fans und ihre T's aufnehmen. (Homepage: www.bus-am-see.de)

Auf Hochzeitsreise mit dem Bulli - Foto: Helga Waess
(Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

14. bis 16. August 2020 findet das 13. Berliner VW-Bus Festival


Generell sollte man sich über die Homepage: vwbus-treffen-berlin.de anmelden, wenn man im Freizeitzentrum Niedergorsdorf, Flugplatzweg 6, 14913 Niedergörsdorf am Berliner VW-Bus Festival teilnehmen möchte.

T1 - Bulli mit original Patina
Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

Das Bulli Summer Festival von 3. bis 6. September 2020 am Auesee in Nordrhein-Westfalen


Der Auesee liegt zwischen Essen und der holländischen Grenze bietet Platz für hunderte von Oldtimer-Bullis. Rund um die Showbühne, das Festzelt und die vielen Foodtrucks werden zahlreiche Fans den „gemeinsamen Ausklang des Bulli-Sommers“ feiern. Das Programm bietet aber nicht nur Livebands sondern auch eine Bulli-Messe-Meile wo neben originalen Ersatzteilen, auch Zubehör und Fan-Artikel das Sammlerherz erfreuen. (Homepage: www.bullisummerfestival.de)

Für die Bulli-Kinder, die in diesem Fan-Umfeld aufwachsen gibt es einen Outdoor-Vergnügungspark, bei dem die Kids richtig toben dürfen. Viele werden sich gerne an das Bulli Festival auf Fehmarn erinnern, mit dem seit 2014 die Saison eröffnet wurden und hier das Ende der Saison begeistert feiern.

T1 - Bulli / von allen Seiten schön!
Foto: Helga Waess (Archiv Pressefoto vom
ACM Oldtimertreffen - Theresienwiese München)

Vom 10. September bis zum 13. September 2020 findet auch das VW Bustreffen Wietzendorf statt


Unter der Homepage: vwbustreffen-wietzendorf.de gibt es Informationen zu diesem Event für Bulli-Fans am See. Hier können die Fans fachsimpeln, während die Kids reiten oder im Hochseilgarten klettern.



Das 16. Treffen der „Bullis auf Rügen“ bietet die gute Luft der Ostseeinsel (10. September bis zum 13. September 2020 )


Die Teilnehmer kommen mit VW-Bussen oder Pritschenfahrzeugen aller Art und nehmen vom 10. September bis zum 13. September 2020 am Bulli-Treffen teil. Auf der Homepage bullisaufruegen.de kann man sich über alle Annehmlichkeiten rund um dieses Treffen an der Ostsee informieren.


Artikel IN DIESEM Kunst-Kultur-Blog zum Thema Oldtimer Bulli/VW-Bus






Dienstag, 28. Januar 2020

München: Ausstellungen im Jahr 2020

2020 Ausstellungen in München

Gute Malerei, historische Schuhe, treue Hunde und Moderne Künstler sind in München fußläufig zu besichtigen


Vier Ausstellungstipps für 2020



München. Zahlreiche Museen in München zeigen Kunstwerke oder auch Kulturobjekte in allen Facetten. 
Von der Ausstellung „Arnulf Rainer zum 90. Geburtstag“, einer One-Man-Show in der Pinakothek der Moderne - die übrigens bis zum 31. Dezember 2020 gezeigt wird – bis zur kulturhistorisch und soziologisch aufgearbeiteten Ausstellung „Ready to go! Schuhe bewegen“ (noch bis 21. Juni 2020) - mit über 500 Schuhpaaren aus allen Zeiten - im Münchner Stadtmuseum sind es einige hundert Meter Fußweg quer durch die Stadt.
Münchner Stadtmuseum, Foto: Helga Waess (Pressefotoarchiv)


Die Frage: was ist Gute Malerei? im Lenbachhaus



Wer wissen möchte, was gute Malerei ausmacht, sollte sich in das Lenbachhaus in München begeben, wo man sich dieser Frage und einer Antwort anzunähern sucht. „Das Malerische“ widmet sich Kunstwerken des 19. und frühen 20. Jahrhunderts in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und dem Kunstbau München.


Der Hund und sein Mensch im Bayerischen Nationalmuseum



Und auch das Bayerische Nationalmuseum ist fußläufig oder mit dem Bus gut zu erreichen. Es zeigt in der Ausstellung „Treue Freunde. Hunde und Menschen“ (bis 19. April 2020) mit immerhin knapp 200 Exponaten, wie der Hund seit der Antike in das Leben der Menschen integriert wurde. Eine ägyptische Hundemumie begleitete ihren Halter und auch die Stars unserer Zeit fühlten sich ihren Vierbeiner verbunden. Denken wir an Loriot und seine Möpse, Rudolph Moshammer und den Yorkshire Daisy und die humoristischen Zeichnungen von Rudi Hurzlmeier.


Loriot-Brunnen in Münsing - wo ist die Ente?
Foto: Helga Waesss (Pressefotoarchiv)

Hier die Adressen der im Text genannten Münchner Museen (mit Öffnungszeiten)


Pinakothek der Moderne

Sammlung Moderne Kunst
Barerstraße 40
80333 München
Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80333 München
Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Luisenstraße 33
80333 München
Mittwoch – Sonntag & Feiertage
10:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
10:00 – 20:00 Uhr

Bayerisches Nationalmuseum

Prinzregentenstraße 3
80538 München
Dienstag – Sonntag
10:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Samstag, 25. Januar 2020

DFB-Pokal: Flyeralarm Frauen-Bundesliga

Deutscher Fußball-Bund (DFB) – Frauen-Bundesliga in der Saison 2020/2021

Der Rahmenterminkalender der Frauen um den DFB-Pokal 2021 steht fest


DFB legt Terminkalender fest


Frankfurt. Wie das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mitgeteilt hat, wurde der Terminplan der Frauen und Juniorinnen für die Saison 2020/2021 festgelegt. Die unter dem Namen „FLYERALARM Frauen-Bundesliga“ startenden Fußballerinen beginnen startet am Wochenende vom 21. bis 23. August 2020 in eine neue Spielzeit - übrigens genauso, wie die 2. Frauen-Bundesliga.
Kaum hat das Jahr begonnen wird schon die Winterpause in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sowie in der 2. Frauen-Bundesliga bekannt gegeben: die letzten Spiele werden vom 18. bis 20. Dezember ausgetragen.

Symbolbild - Allianz Arena des FC-Bayern in München,
Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

Neue Spielsaison für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga


Die neuen Spiele beginnen dann in der Zeit vom 12. bis 14. Februar 2021 in der 1. Bundesliga - „Flyeralarm Frauen Bundesliga“. Die 2. Bundesliga startet am 28. Februar 2021.
Als letzten Spieltag kann man sich jetzt schon für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga Pfingstmontag, den 22. Mai 2021, merken.
Die 2. Frauen-Bundesliga endet dann am 21. Mai 2021.

Aufstiegsspiele aus den Regionalligen in die 2. Bundesliga


Aber es gibt auch spannende Aufstiegsspiele, bei denen sicherlich sehenswerte Ballduelle stattfinden, wenn es um den Aufstieg aus den Regionalligen in die 2. Bundesliga geht.
Wer es verfolgen möchte, sollte sich den 30. Mai und den 6. Juni 2021 merken.

Symbolbild - Fan der Mannschaft - Fußballfan
Foto: Helga Waess - Pressefoto-Archiv

Der DFB-Pokal der Frauen


Die nächsten Saison fängt mit der Hauptrunde am 15. und 16. August 2020 an. In der zweiten Runde geht es am 26. und 27. September 2020 um die Teilnahme am Achtelfinale, das vom 31. Oktober und 1. November 2020 ausgetragen wird.

Richtig spannend wird es dann im Jahr 2021, wenn es um die Endspiele um den DFB-Pokal der Frauen geht:
  • Viertelfinale am 10. März 2021,
  • Halbfinale am 4. April 2021.
  • Das Finale um den DFB-Pokal der Frauen wird am 29. Mai 2021 ausgetragen.




Freitag, 17. Januar 2020

Wolfsburg Autostadt 2020: Golf-Ausstellung

Sonderausstellung 2020: FASZINATION GOLF


Das Jahr 1974 war das Schicksalsjahr aller GOLF-Fahrer, denn von nun an hieß es „einmal GOLF – immer GOLF“



Ausstellungstipp 2020 – Autofans aufgepasst: auf der Piazza der Autostadt findet ihr zurzeit die Sonderausstellung FASZINATION GOLF: DIE AUTOSTADT ZEIGT ACHT GENERATIONEN DES WOLFSBURGER ERFOLGSMODELLS“ 




Wolfsburg / Autostadt. Die Sonderausstellung FASZINATION GOLF auf der Piazza in der Autostadt präsentiert ab sofort alle acht Generationen des Erfolgsautos aus Wolfsburg. Wer die acht Golf-Modelle in der Autostadt sieht, wird über 45 Jahre Autogeschichte erleben. So mach Golffahrer wird sich an viele Fahrmomente erinnern und hier und da verträumt schmunzeln.
– Es geht hierbei um Modelldesign und ein Auto, das für Generationen zum selbst erlebten und gelebten Kulturgut wurde. –
Alles begann im Schicksalsjahr der Golffahrer: als 1974 der Golf I auf dem Markt erschien.
Einmal Golf immer Golf sollte es nun heißen, denn das Fahrzeug begeisterte von der ersten Fahrt an. Der Golf fuhr sich in das Herz der Volkswagen-Fans. Was die Verkaufszahlen bis heute verraten: Bis zur Vorstellung des Golf VIII im Jahr 2019 wurden seit 1974 insgesamt mehr als 35.000.000 Gölfe an den Fahrer und die Fahrerinnen gebracht. Da darf man beruhigt von einem „Erfolgsmodell“ sprechen!

Wolfsburg - VW-Werk und Autostadt, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)


Die Zeitreise im Themenpark in Wolfsburg lässt alle 8 GOLF-Modelle noch einmal Revue passieren



DER GOLF I – der Sportliche


Die erste Golf Generation entwarf Giorgio Giugiaro. War bis dato der VW-Käfer das Erstauto des jungen Führerscheininhabers, so kam mit dem GOLF I endlich ein Umsteigermodell mit Trommelbremsen und 50 PS.
Der VW-Käfer konnte in Technik und Design nicht mehr überzeugen. Der Boxermotor des Käfer riss keinen mehr vom Hocker. Volkswagen befand sich mit diesem Relikt aus alter Zeit in einer schweren Absatzkrise. Keiner wollte dieses altmodische Modell "Käfer" mehr haben.
Giugiaros Modell GOLF brachte endlich ein wassergekühlter Motor ... und ein junges zeitgemäßes Design auf den Markt und aufgrund seiner Ausstrahlung auch schnell auf die Straßen.

Gerne erinnert man sich an das Jahr 1974 und an den Wechsel vom ersten eigenen Fahrzeug, einem grünen Käfer zum grünen Golf I – ja auch die individuelle Farbauswahl bleibt in Erinnerung. Der Umstieg war wie Tag und Nacht! Gerade so, als wenn man plötzlich in ein richtiges Auto eingestiegen sei. Alles war übersichtlicher, man hatte mehr Platz, man fuhr flotter, agiler und sportlicher. Das war es, was man sich als junger Erwachsener wünschte.

Aber es ging noch besser!


DER GOLF II – der Edle


Der Golf II, der ab 1983 im VW-Werk Wolfsburg vom Band lief, forderte direkt zum Umstieg auf. In Schwarz wirkte er besonders edel: der wurde es dann. Alles war etwas größer und edler. Das Antiblockiersystem (ABS) und auch die Servolenkung kannte man bis dahin in dieser Fahrzeugklasse nicht.


DER GOLF III – der Abgerundete


Dann kam mit dem Golf III im Jahr 1991 ein Fahrzeug, das mehr auf Sicherheit setzte: erstmals waren Frontairbags dabei. Es war die Zeit in der die Formen fließender und irgendwie abgerundeter wurden. Gut erinnert man sich an die Kommentare, als man auf einen schwarzen Golf III umstieg: „Das ist doch kein Golf mehr!“ Aber es war einer und das Folgemodell kam schon sechs Jahre darauf.


DER GOLF IV – der Ausgereifte


Der Golf IV hatte ein Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESC) und wurde ab 1997 produziert. In unserer Erinnerung war der Golf IV, der „bisher schönste Golf“. Es stimmte alles und in schwarz wirkte er noch sportlicher. Ein ausgereiftes Modell, das man gerne fuhr.
Doch auch er sollte nur sechs Jahre laufen, bis ein neues Modell eingeführt wurde.


DER GOLF V – das Wunderfahrzeug


Es kam mit dem Golf V im Jahr 2003 ein technisches Wunderfahrzeug auf den Markt. Unser schwarzer Golf hatte fortan eine lasergeschweißte Karosserie und Seitenairbags im Fond. Mit dem 7-Gang-DSG musste man viel weniger schalten.


DER GOLF VI – der Wertige


Und kaum war man eingestiegen kam auch schon der Golf VI. Im Jahr 2008 ging man zum Modellstart nach Island und präsentierte eine neue Baureihe mit dem Werbeslogan „Wertigkeit neu erleben“. Sicherheit war Programm: die „Laser geschweißte Karosserie erzielte die maximalen fünf Sterne im EuroNCAP-Crashtest.“

Golf GTI - Modell VII, Autotage 2016 Muenchen, Foto: Helga Waess
(Foto aus dem Artikel zu den Autotagen in diesem Kunst-Kultur-Blog)

DER GOLF VII – der Weggefährte


Die Entwickler bei Volkswagen gaben nun Vollgas und brachten nur vier Jahre später, im Jahr 2012 den Golf VII. Hergestellt wurde das Fahrzeug auf der Basis des „Modularen
Querbaukastens (MQB)“. Es war die Sternen-Zeit der digitalisierten Anzeige- und Bedienelemente, jetzt eroberten auch Assistenzsysteme aus der Oberklasse die Golf-Kompaktklasse.
Der schwarze Golf VII steht in der Einfahrt. Man könnte meinen, dass diese Golfgeneration richtig ausgereift ist. Er lässt keine Wünsche mehr offen. Eigentlich ein Auto zum verlieben! Ein Auto, der zu einem treuen Weggefährten und zuverlässigem Freund geworden ist.

VW GOLF VII - Modell JOIN, Foto: A. Waess
(Pressefoto-Archiv: Helga Waess)


Was soll eigentlich jetzt noch kommen?


DER GOLF VIII – der Vernetzte


Im Jahr 2019 wurde dann doch wieder eine neue Golfgeneration vorgestellt. Er ist digitalisierter und vermutlich ganz zeitgemäß vernetzt.
O.K.! Man kann sagen, wenn ich mich an das Lenkrad setze, möchte ich die Verantwortung nicht an Assistenzsysteme abgeben. Mal sehen, was uns da erwartet!

Auch das neueste Modell des Erfolgs-Autos GOLF will in seiner nunmehr achten Ausgabe wieder faszinieren. Wir werden es sehen!



Die Sonderausstellung in der Autostadt in Wolfsburg


FASZINATION GOLF: AUTOSTADT ZEIGT ACHT GENERATIONEN DES WOLFSBURGER ERFOLGSMODELLS“


  • Tages- oder Jahreskarte täglich von 9 bis 18 Uhr
  • Zugang zur Piazza mit Golf-Ausstellung ist mit diesen Eintrittskarten kostenfrei


Donnerstag, 16. Januar 2020

SK Stiftung Kultur: Ausstellungen 2020 Photographie

Ausstellungs-Vorschau Köln 2020 / Photokunst in der SK Stiftung Kultur


Das Ausstellungsjahr 2020 in Köln: Die SK Stiftung Kultur brilliert im Frühjahr mit Werken der Photokunst von Berenice Abbott und im Herbst mit Photographien aus der Sammlung Garnatz der 1980er- bis 2000er-Jahre

Die Ausstellungen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in 2020




Köln. In diesem Jahr sollten sich Sammler und Freunde der Photokunst zwei besondere Ausstellungen der Photographischen Sammlung der SK Stiftung Kultur in Köln vormerken: „Berenice Abbott. Portraits of Modernity” (vom 12. März – 12. Juli 2020) und „Von Becher bis Blume – Photographien aus der Sammlung Garnatz und der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur im Dialog” (04.09.2020 – 31.01.2021).

Platzhalter, München "Englischer Garten",
Foto: Helga Waess (Pressefoto-Archiv)

Berenice Abbott. Portraits of Modernity(vom 12. März – 12. Juli 2020)


Das Ausstellungsjahr beginnt mit der großen amerikanischen Photographin des 20. Jahrhunderts Berenice Abbott (1898-1991), deren Arbeiten Photogeschichte schrieben. In der Einzelausstellung „Berenice Abbott. Portraits of Modernity” (vom 12. März – 12. Juli 2020) werden bedeutende Positionen aus dem Schaffen der Künstlerin gezeigt. Zu Ihrem Werk gehören einmalige Aufnahmen mit Berühmten Persönlichkeiten aus den Pariser Künstlerkreisen der 1920er-Jahre. Arbeiten von Bilder von James Joyce, Peggy Guggenheim, Jean Cocteau und Eugène Atget werden gezeigt. Vermutlich wäre auch das Werk des frühen französischen Photographen Eugène Atget (1857-1927) gänzlich in Vergessenheit geraten, wenn Sie nicht gewesen wäre.
Abbotts aufmerksamer und künstlerischer Blick durch die Kamera hielt aber auch die urbane Struktur der Stadt New York in den 1930er-Jahren fest.

Von Becher bis Blume – Photographien aus der Sammlung Garnatz und der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur im Dialog(04.09.2020 – 31.01.2021)


Am 04. September 2020 beginnend eine weitere einmalige Ausstellung der Zeitgenössischen Photographie: Hier diente die Privatsammlung von Ute und Eberhard Garnatz und die Bestände der Photograpischen Sammlung/SK Stiftung Kultur als Inspirationsquelle. Gezeigt werden Arbeiten aus den 1980er- bis 2000er-Jahren. Von der dokumentarischen bis zur experimentellen Photographie werden Werke von 20 Künstlerinnen und Künstlern einander gegenübergestellt. Zu sehen sind zum Beispiel Photographien von Chargesheimer, Albert Renger-Patzsch, Bernd und Hilla Becher, Boris Becker, Anna und Bernhard Blume, Candida Höfer, Benjamin Katz, Jürgen Klauke, Tata Ronkholz, Sigmar Polke, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Wilhelm Schürmann, Thomas Struth und anderen.


Die Photographie-Ausstellungen in der SK Stiftung Kultur sind zu den Laufzeiten wie folgt geöffnet

  • täglich außer mittwochs von 14 bis 19 Uhr

Eintritt in die SK Stiftung Kultur

  • 5,50 € (ermäßigt 3 €),
  • Kombiticket mit der Photographischen Sammlung: Erwachsene 7€ (ermäßigt 4 €),
  • erster Montag im Monat freier Eintritt!

SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn

Im Mediapark 7
50670 Köln
www.photographie-sk-kultur.de

Montag, 13. Januar 2020

Kunstphotografie: August-Sander-Preis 2020

August-Sander-Preis 2020


Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur in Köln vergeben in diesem Jahr wieder den August Sander Preis für Porträtfotografie - bis zum 24. Januar 2020 laufen die Bewerbungen


August Sander Preis für Porträtfotografie. Bewerbungsschluss: 24. Januar 2020. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.


Die Ausschreibung des „August Sander Awards für Porträtphotographie“ 2020 richtet sich an Künstler und Künstlerinnen mit dem Schwerpunkt Photographie bis einschließlich 40. Lebensjahr. Der von Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach gestiftete Award wird von der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben.
Durch den Preis für Porträtphotographie sollen „junge zeitgenössische künstlerische Ansätze im Sinne der sachlich-konzeptuellen Photographie“ gefördert werden. Die Porträtphotographien des bekannten Fotografen von August Sander soll die Teilnehmer beflügeln sich mit dem Thema des menschlichen Porträts auseinanderzusetzen.

Symbolbild:  Porträtphotographie des Bacchus
am Brunnenbuberl- / Gasteigerbrunnen (1892),
Neuhauser Straße 20 - Bildhauer Mathias Gasteiger
Standort: am Karlstor, München
Foto: Helga Waess, München

Teilnahmeberechtigt sind nationale und internationale Künstler/innen mit dem Schwerpunkt Photographie


Künstler und Künstlerinnen mit dem Schwerpunkt Photographie bis einschließlich 40 Jahre können sich um den mit einem Preisgeld von 5.000 € dotierten Kunst-Award bewerben. Zusätzlich wird das Werk des Preisträgers 2020 in einer Ausstellung, die die Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln mit dem Gewinner / der Gewinnerin zusammenstellt, gewürdigt werden.

Die eingereichte Photoserie sollte thematisch gebunden sein und nicht mehr als 20 Aufnahmen umfassen. 
WICHTIG: Die Porträt-Photographien, die von den Juroren begutachtet werden, dürfen noch keine weiteren Preise gewonnen haben.

  • Einsendeschluss ist der 24. Januar 2020


In der fachkundigen Jury des August Sander Preises 2020 sitzen


  • Rineke Dijkstra, eine Künstlerin aus Amsterdam;
  • Douglas Eklund, ein Kurator vom The Metropolitan Museum of Art in New York;
  • Prof. Dr. Ursula Frohne, eine Kunsthistorikerin von der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster;
  • Dr. Anja Bartenbach von der Kölner Stifterfamilie des August-Sander-Preises;
  • und Gabriele Conrath-Scholl, die Leiterin der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur aus Köln.

Ende März 2020 wird eine Shortlist ausgewählter Photokünstler veröffentlicht, die in der engeren Wahl stehen


Aus dieser Liste wird es dann ein Preisträger/eine Preisträgerin schaffen und als Gewinner Ende April 2020 bekanntgegeben.
Die feierliche Preisvergabe wird im September 2020 in den Räumen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln stattfinden.

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur der Sparkasse Köln-Bonn

Im Mediapark 7
50670 Köln

Weitere Informationen zur Bewerbung auf der Homepage der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln:

 photographie-sk-kultur.de




---


#Photographischen Sammlung
#SK Stiftung Kultur
#Photokunst
#Fotokunst
#Photokünstler
#Fotokünstler
#Porträtfotografie
#Portraitphotographie
#Portraitfoto
#Bartenbach



Donnerstag, 9. Januar 2020

UNESCO-Projektschule: Gymnasium in Emden

UNESCO-Projektschule / Johannes-Althusius-Gymnasium Emden


Ein Emder Gymnasium wird am 9. Januar als UNESCO-Projektschule anerkannt



Emden. Am 9. Januar wird das Johannes-Althusius-Gymnasium Emden in das internationale Netzwerk der UNESCO-Projektschulen aufgenommen. In dem Netzwerk der UNESCO-Projektschulen finden sich zurzeit rund 300 deutsche Schulen. Das Netz ist Schultypen und Bundesländer übergreifend und legt in den Schulen ein Augenmerk auf „Demokratie- und Menschenrechtsbildung, das interkulturelle Lernen, die Welterbebildung, die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung sowie die Chancen und Risiken des digitalen Zeitalters“.
Weltweit finden sich im UNESCO-Projektschulen-Programm über 11.500 Projektschulen in 182 Ländern.

Symbolbild, Kunst - Kultur - Blog, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)


Die Emdener Schule setzt die pädagogische Arbeit die Ziele und Werte der UNESCO um


Die UNESCO verleiht heute eine Urkunde an das Johannes-Althusius-Gymnasium in Emden, weil die Schule im Alltag die „pädagogischen Arbeit die Ziele und Werte der UNESCO“ verankert hat. 

  • Der Festakt findet um 11:30 Uhr im Neuen Theater Emden statt.


Die Auszeichnung wird in Form einer Urkunde von Klaus Schilling, Bundeskoordinator der UNESCO-Projektschulen in Deutschland, an den Schulleiter Oliver Damm, die Schulkoordinatorin Angelika Prekel und an die anwesenden Schülerinnen und Schülern samt Lehrkräften übergeben.

Klaus Schilling äußerte sich vor der Verleihung gegenüber der Presse:


Die Aufnahme des Johannes-Althusius-Gymnasiums in den Kreis des Schulnetzwerks der UNESCO unterstreicht den Kurs der Schule für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Schulentwicklung mit globalem Horizont … Das zeigt sich ganz konkret an den Bienenvölkern auf dem Schulhof, Projekten zum Tag der Menschenrechte und der Zusammenarbeit mit Partnerschulen in Ägypten oder Sierra Leone.“

Urkundenverleihung der UNESCO-KOMMISSION an das Johannes-Althusius-Gymnasiums


  • Donnerstag, 9. Januar 2020, 11.30 Uhr
  • Neues Theater Emden


Montag, 6. Januar 2020

Museum Fünf Kontinente: Bernheimer Lesung

Museum Fünf Kontinente - Bernheimer liest im Museum!



Der Kunsthändler Konrad O. Bernheimer liest aus seinem Buch „Gebrauchsanweisung fürs Museum“ (Piper Verlag)

Buch-Lesung mit Podiumsdiskussion im Museum: Am 15. Januar 2020, um 19:00 Uhr



München. Der Kunsthändler Konrad O. Bernheimer, der im Jahr 2016 seine weltweit bekannte Altmeister-Galerie in der Briennerstraße in München schloss (bernheimer.com), wird am 15. Januar 2020, um 19:00 Uhr im Museum Fünf Kontinente aus seinem Buch lesen und an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Sein Buch „Gebrauchsanweisung fürs Museum“ soll einen neuen Blick auf die Alten Meister geben und zum Entdecken von Gemälden, Sammlungen und Museen anregen.
Im Anschluss an die Lesung spricht der Autor mit dem "1. Vorsitzenden des Freundeskreises des Museums Fünf Kontinente" Andreas E. Mach über Münchens Geschichte und Stellung innerhalb der europäischen Kunst- und Kulturzentren.

Cover: Piper Verlag, Autor:
Konrad O. Bernheimer,
Gebrauchsanweisung fürs Museum
(2019)

Gebrauchsanweisung fürs Museum — Neuer Blick auf Alte Meister

Sichtweisen, Kunst erkennen, Details sehen und dem Bild "zuhören", wenn es seine Geschichte erzählt. Welche Museen sollte man besucht haben? Welche Gemälde sollte man kennen?  Entdeckungsreisen mit Kulturgenuss und Kunst müssen nicht immer von neuer Museumsarchitektur geprägt sein. Bernheimer erklärt was der so genannte „Bilbao-Effekt“ ist.

Museum Fünf Kontinente - Foto: Helga Waess (Archiv)


Lesung "Gebrauchsanweisung fürs Museum" mit Konrad O. Bernheimer


  • 15. Januar 2020, um 19:00 Uhr
  • Titel: "Gebrauchsanweisung fürs Museum" 
  • im Buchhandel und Museumsshop: € 15,00
  • Erschienen am 14.10.2019
  • Piper Verlag
  • 224 Seiten
  • ISBN/EAN 978-3-492-27740-2

  • Veranstalter der Lesung: Freundeskreis Museum Fünf Kontinente e.V. in Kooperation mit dem Museum Fünf Kontinente

Eintritt


  • Eintritt für Mitglieder des Freundeskreises Museum Fünf Kontinente e.V. frei,
  • Nicht-Mitglieder 10,- €


Museum Fünf Kontinente - Staatliche Museen in Bayern

Maximilianstraße 42
80538 München


Museum Fünf Kontinente - Foto: Helga Waess (Archiv)

Sonntag, 5. Januar 2020

KLICK-RANKING - im Kunst-Kultur-Blog

KLICK-RANKING im Kunst-Kultur-Blog 

im  Dezember 2019


PLATZ 1: Winterfestival auf der Theresienwiese in München. Tollwood  "bewegt" mit Kunst und Kunstgewerbe. Der Countdown läuft: Das Winterfestival 

Garmisch-Partenkirchen, Foto: Helga Waess (Archiv)



PLATZ 2

Das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Münchner Residenz. Hier singt der Elch bei Stubenmusi und Glühwein-Romantik 

Garmisch-Partenkirchen, Foto: Helga Waess (Archiv)


PLATZ 3

München: Weihnachtliches auf der Oktoberfestwiese - Kunst am Platz auf dem Tollwood. Winterfestival 2019: Alle ziehen an einem Strick, eine Weintraube tanzt und ein Künstler lässt die Blume sprechen! Auf dem Tollwood Winterfestival findet die "Kunst am Platz" statt


Garmisch-Partenkirchen, Foto: Helga Waess (Archiv)

PLATZ 4


DFB-Frauen - Die Spiele der EM-Qualifikation 2020: DFB - Qualifikation für die Europameisterschaft 2021 in England. DFB-Frauenauswahl - Algarve Cup in Portugal und EM-QUALIFIKATION 2020. EM-Qualifikation: DFB-Frauen spielen in Münster gegen Irland

Garmisch-Partenkirchen, Foto: Helga Waess (Archiv)



2020 Ralley und Classics Oldtimer

Oldtimerfreunde – Oldtimertreffen - Ralley und Classics 2020


Das Oldtimer-Jahr 2020 bietet jeden Monat ein Event!

Veranstaltungen für Oldtimerfans im Jahr 2020



Von Januar bis Dezember 2020 können sich Freunde des Autodesigns und der Motortechnik auf verschiedene Treffen freuen. Los geht es im Januar in Augsburg. Das Highlight in München ist in jedem Jahr  das ACM Oldtimertreffen auf der Theresienwiese. Wenn wir Glück haben gibt es ja wieder ein DeLorean-Treffen – denn: ja, sie fahren auch noch in der Zukunft! Das Oldtimer-Jahr endet dann wieder Stilgerecht in Bayern mit der Retro Classics Bavaria Nürnberg

Symbolbild - Stilecht zum Oldtimertreffen,
Foto: Helga Waess (Presse-Fotoarchiv)


Mototechnica Augsburg


Los geht es nächsten Samstag mit der Mototechnica Augsburg.

  • 11.-12.01.2020: Mototechnica Augsburg (mototechnica.de)

Bremen Classic Motorshow


Fast zwei Wochen darauf trifft man sich in Norddeutschland zur Bremen Classic Motorshow

  • 31.01.-02.02.2020: Bremen Classic Motorshow (classicmotorshow.de)

Retro Classics Stuttgart 


Stuttgart und Autos ist ein Klassiker, darum wird auch die Retro Classics Stuttgart wieder das Publikum überzeugen.

  • 27.02.-01.03.2020: Retro Classics Stuttgart (retro-classics.d)

Techno Classica Essen 


Was gibt es denn so in Sachen Technik? Hier wird die Techno Classica Essen so manchen Tuner begeistern.

  • 25.-29.03.2020: Techno Classica Essen (siha.de)
 Gangster-Limos beim Oldtimertreffen unter der Bavaria auf der Theresienwiese,
Foto: Helga Waess (Presse-Fotoarchiv)

ACM Oldtimertreffen auf der Theresienwiese 


Das Highlight in München ist in jedem Jahr wieder das ACM Oldtimertreffen auf der Theresienwiese. Immer wenn das Frühlingsfest startet erwartet die Bavaria, die Klassiker der Automobilgeschichte und ihre tollkühnen Fahrer und Fahrerinnen. Wenn wir Glück haben, gibt es ja wieder ein DeLorean-Treffen – denn: ja, sie fahren auch noch in der Zukunft!

  • 26.04.2020: ACM Oldtimertreffen auf der Theresienwiese (automobilclub-muenchen.de)
Motorglanz beim  Oldtimertreffen,
Foto: Helga Waess (Presse-Fotoarchiv)

Motorworld Classics Bodensee


Von hier zur Motorworld Classics Bodensee im Mai ist es dann nicht mehr so weit. Vielleicht sollte man einen Kurzurlaub einplanen, denn im Mai könnten wir schon Badetemperaturen haben.

  • 08.-10.05.2020: Motorworld Classics Bodensee (motorworld-classics-bodensee.com)

The Monaco Historic Grand Prix 


Alle Freunde der Rennfahrt-Geschichte, der Ralleys und des feinen kleinen Monacos sollten
The Monaco Historic Grand Prix in ihren Jahresablauf einplanen, denn das gibt es in diesem Jahr auch.

  • 08.-10.05.2020 (ACHTUNG! Findet nur alle 2 Jahre statt): The Monaco Historic Grand Prix (monacograndprixhistoric.com)

Mille Miglia


Die berühmte Mille Miglia beginnt allerdings nur drei Tage später, und wer hier mitfahren möchte sollte direkt vom Bodensee nach Italien fahren, um nur nichts zu verpassen.

13.-16.05.2020: Mille Miglia (1000miglia.eu/MilleMiglia)

US Car Treffen Pullman City


Wer US-Cars liebt muss dahin: zum jährlichen US Car Treffen Pullman City

  • 20.-23.05.2020: US Car Treffen Pullman City (pullmancity.de/de-DE/events-shows-musik/events/us-car-treffen)

Concorso d’Eleganza Villa d’Este


Aber es geht auch ganz elegant mit Oldtimern, Herren und Ladies. Nicht nur Kunsthistorikern wir die Villa d'Este etwas sagen: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este trifft man sich wieder in Italien.

  • 22.-24.05.2020: Concorso d’Eleganza Villa d’Este (concorsodeleganzavilladeste.com)

Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. mit der Ausfahrt im Frühjahr


Und dann gibt es wieder rund um München, das Treffen der Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. mit der Ausfahrt im Frühjahr

  • 24.05.2020: Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. mit der Ausfahrtj im Frühjahr (faf-dachau.de)

Bavaria Historic


Der ADAC kommt mit Bavaria Historic sicherlich auch in diesem Jahr in Bayern gut an!

  • 11.-14.06.2020: ADAC Bavaria Historic (www.bavaria-historic.de)

Hopfentour der Oldtimerfreunde Freising


Die so genannte Hopfentour der Oldtimerfreunde Freising wird sicherlich ein Spaß. Auf der Homepage wird alles Wissenswerte bekannt gegeben.

  • 21.06.2020: Hopfentour der Oldtimerfreunde Freising (oldtimerfreunde-freising.de)

 Klassiker meets Klassik


Und dann ist das ein tolles Event unter dem Motto Klassiker meets Klassik

  • 05.07.2020: Klassiker meets Klassik (klassikermeetsklassik.wordpress.com)

Goodwood Festival of Speed


Manche Events sollte man kennen, dazu zählt das Goodwood Festival of Speed.

  • 09.-12.07.2020: Goodwood Festival of Speed (grrc.goodwood.com/section/festival-of-speed)


Oldtimertreffen UND Porschetreffen "Günzenhausen" in ECHING 


Und ja man kann ein Oldtimertreffen UND Porschetreffen "Günzenhausen" in ECHING auch noch unterbringen. Auch wenn die Termine noch nicht feststehen, soll das Treffen stattfinden!

  • ??.??.2020 : Oldtimertreffen UND Porschetreffen "Günzenhausen" in ECHING

Ennstal Classic


Das Ennstal in Österreich bietet landschaftlich schöne Strecken, was die Ennstal Classic im warmen Sommermonat Juli zu einem schönen Erlebnis werden läßt.

22.-25.07.2020: Ennstal Classic (ennstal-classic.at)


AvD Oldtimergrandprix Nürburgring


Freunde der schnellen Reifen und Klassik-Rennwagen werden von dem AvD Oldtimergrandprix Nürburgring – auf selbigem Rennfahrt-Ring – sicherlich begeistert sein.

  • 07.-09.08.2020: AvD Oldtimergrandprix Nürburgring (nuerburgring.de/events-tickets/oldtimer/avd-oldtimer-grand-prix)

Sachsen Classic


Die Sachsen Classic wird Rallye-Freunde begeistern, wenn es im warmen August an der Elbe entlang geht.

13.-15.08.2020: Sachsen Classic (event.motorpresse.de/rallyes/sachsen-classic)


Sounds of Speed am Salzburgring


Leider findet das schöne Event Sounds of Speed am Salzburgring nur alle zwei Jahre statt. Man darf sich also schon auf 2021 freuen.

  • 2021 (nur alle 2 Jahre): Sounds of Speed am Salzburgring (salzburgringclassic.de)

Oltimertreffen in Pöttmes mit Teilemarkt 


Wo liegt Pöttmes? Und: oh, da gibt es ja eine eigene Brauerei und ganz in der Nähe das Wasserschloss Sandizell! So werden Oldtimerfreunde, Bastler und Fahrer beim Oltimertreffen in Pöttmes mit Teilemarkt sagen.

  • 06.09.2020: Oltimertreffen in Pöttmes mit Teilemarkt (oldtimerfreunde-poettmes.de)

Goodwood Revival


Wer wissen will, wie er das Goodwood Revival miterleben kann, der sollte rechtzeitig vor September mal über die Homepage schauen, was ihn dort erwartet.

  • 11.-13.09.2020: Goodwood Revival (grrc.goodwood.com/section/goodwood-revival)


Tag des Offenen Denkmals am Bavariapark am Verkehrszentrum in München 


Und München ist immer wieder eine Reise wert. Der Tag des Offenen Denkmals am Bavariapark am Verkehrszentrum in München ist für Auto, Eisenbahn und Motorradfans ein Highlight im September.

  • 13.09.2020: Tag des Offenen Denkmals am Bavariapark am Verkehrszentrum in München ab 11:00


Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. - Oldtimertreffen 


Wer es im Frühjahr nicht geschafft hat oder einfach noch einem die Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. bei einem Oldtimertreffen wieder sehen möchte, kann das ebenfalls im September.

  • 13.09.2020: Freunde alter Fahrzeuge Dachau e.V. - Oldtimertreffen (www.faf-dachau.de)

Gran Premio Nuvolari


  • 17.-20.09.2020: Gran Premio Nuvolari (gpnuvolari.it)

Oldtimertage Fürstenfeld


  • 19.-20.09.2020: Oldtimertage Fürstenfeld (oldtimertagefuerstenfeld.de)

Rossfeldrennen


  • 25.-27.09.2020: Rossfeldrennen (rossfeldrennen.de)

Oldtimertreffen Jesenwang


  • 03.10.2020: Oldtimertreffen Jesenwang (proluftfahrt-jesenwang.de)

Jochpass Memorial


  • 16.-18.10.2020: Jochpass Memorial (jochpass.com)

Classic Expo Salzburg


  • 16.-18.10.2020: Classic Expo Salzburg (classicexpo.at)

Auto e Moto D'Epoca Padua


  • 22.-25.10.2020: Auto e Moto D'Epoca Padua (autoemotodepoca.com)

Motorworld Classics Berlin


  • 18.-22.11.2020: Motorworld Classics Berlin (motorworld-classics.de)

Das Oldtimer-Jahr endet dann wieder Stilgerecht in Bayern mit der Retro Classics Bavaria Nürnberg.


  • 04.-06.12.2020: Retro Classics Bavaria Nürnberg (retro-classics-bavaria.de)


T1 -  Oldtimertreffen,
Foto: Helga Waess (Presse-Fotoarchiv)