Sonntag, 3. Dezember 2023

 Live-Musik-Christkindlmarkt-Muenchen


Auf dem Münchner Christkindlmarkt werden Weihnachtsklassiker und erfrischender Jazz voller Eleganz auf die Adventszeit einstimmen

 

Montag, 4.12. bis 7.12.2023 jeweils um 17.30 Uhr Live-Musik vom Rathausbalkon

 

München. Die Münchner Bläserbuben und die Liedertafel Holzkirchen bringen am Montag (4.12. - 17:30) "niveauvolle Blasmusik" in die Münchner Innenstadt. Und am Dienstag (5.12., 17.30 Uhr) erfreuen die Jagdhornbläser Miesbach und Erlkamer Stubnmusik mit Akkordeon (Andrea Salzeder), Hackbrett (Wally Holzheu) und Gitarre (Eva Holzheu). Einen Tag später, am Mittwoch (6.12., 17.30 Uhr) freuen wir uns über die Städtische Sing- und Musikschule München die mit Gesang, Orchester,  und Jazz Rock Pop neue Klänge auf den Christkindlmarkt. Südländisches Lebensgefühl bringen am Donnerstag (7.12., 17.30 Uhr) der Cor de Cambra Sota Palau und Jasmin Bayer & Davide Roberts mit Klängen der Costa Brava nach München. Es wird eine musikalische Überraschung wenn der Chor "Cor de Cambra de Sotapalau" für Stimmung sorgt. Der Chor ist aus dem Fischerort Blanes an der katalanischen Küste angereist. Er bringt eine abwechslungsreiche Auswahl von Weihnachtsklassikern mit. Und dann ist am Donnerstag auch die Jazzsängerin Jasmin Bayer gemeinsam mit ihrem Kollegen Davide Roberts dabei und bringen erfrischenden Jazz voller Eleganz auf dem Rathausbalkon in München.

 

Romantik pur verströmen die Lichter des Christkindlmarktes auf dem Marienplatz in München. Foto: Helga Waess (Pressearchiv des Kunst-Kultur-Blogs)

 



 

Freitag, 1. Dezember 2023

Klick-Ranking-November-2023

 Klick-Ranking im Monat November


München hat in diesen Tagen einiges zu bieten: Weihnachten in der Motorworld, Krampuslauf und Wolpertinger


Kunst-Kultur-Blog: Heute stellen wir das Klick-Ranking bis 01. Dezember 2023


München. Der November ist um und seit einigen Tagen steuert München auf das Fest des Jahres zu. All-über-all leuchten Kerzen, durften Tees und glitzert die vorweihnachtliche Geschenkewelt. Der Kunst-Kultur-Blog freut sich über die vielen Leser, die sich besonders für die Themen "Winterworld vor der Motorworld" in München-Freimann und den "Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt" mit seinen Gesellen und Rittern in der Münchner Innenstadt interessierten. Auf dem dritten Platz finden wir gleich zwei Artikel: 1. die "Live Musik vom Münchner Rathausbalkon am 1. Advent" wird sicherlich auch viele Zuhörer morgen (2. Dezember 2023 ab 17:30 Uhr) auf den Christkindlmarkt locken. 2. Spannung und Spaß verspricht am Sonntag drauf der große Krampuslauf (12. Sternlauf am 10. Dezember 2023 über den Münchner Marienplatz - ab 15:00 Uhr), weshalb wir uns dieses Brauchtum einmal näher angeschaut haben. Sehr viele Klicks bekommt immer wieder die "Münchner-Wolpertinger-Sammlung" im Deuschen Jagd- und Fischereimuseum in der Münchner Kaufingerstrasse.  Zuletzt sei noch erwähnt, dass ein Beitrag in diesem Blog aus dem Jahr 2018, der der MOTORWORLD in Köln mit "Michael Schumacher Private Collection" gewidmet war, erstaunlicher Weise auch wieder viele Klicks erhielt. Ein Dank an die Leserschaft und hier die Links zu den genannten Artikeln im Kunst-Kultur-Blog:



FCB-Stadion, Allianz Arena in München, Foto: Helga Waess


Klickranking im Kunst-Kultur-Blog  Platz 1


Klickranking im Kunst-Kultur-Blog  Platz 2

  "München im Mittelalter" ein Weihnachtsmarkt mit vielen historischen Bezügen: Die Ritter sind wieder in der Stadt - das Mittelalter erobert München. Münchner Adventsspektakel startet am Montag, dem 27. November 2023 - mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf dem Amiraplatz in München - 27.11.2023 - 23.12.2023

Marienplatz Tannenbaum, Foto: Helga Waess


Klickranking im Kunst-Kultur-Blog  - zweimal Platz 3

Christkindlmarkt: Live-Musik am 1. Advent.  - 03. Dezember 2023 - 1. Advent auf dme Rathausbalkon in München - ab 17:30 Uhr:  Adventsmusik vom Münchner Rathausbalkon.  Am 1. Advent singt Michaelichor der Pfarrei St. Michael Perlach und im Anschluss daran hören wir das Hornensemble Blutenburg  live auf dem Christkindlmarkt am Münchner Rathaus 


Klickranking im Kunst-Kultur-Blog  Platz 3

Krampuslauf am 2. Advent in der Münchner Innenstadt: 12. Sternlauf am 10. Dezember 2023 über den Münchner Marienplatz - ab 15:00 Uhr - Achtung! 25 Krampus-Gastgruppen aus Bayern, Österreich und Italien laufen am 2. Advent durch München und erschrecken d'Leut! 


Klickranking im Kunst-Kultur-Blog  Platz 4


Und interessanter Weise wurde ein Artikel aus dem Jahr 2018 wieder gelesen

Donnerstag, 30. November 2023

Dezember-2023-Muenchen-Stadtmuseum

Münchner Stadtmuseum schließt

­ ­

­­Das Abschiedsprogramm des Münchner Stadtmuseums "Hin und weg" - Konzerte, Dancefloor und Mitsingen  - am 8. und 16. Dezember 2023


Eintritt frei: noch bis 7. Januar 2024 ­

­ ­ ­

­München. "Seit dem 8. November können alle Besucher*innen sämtliche Sonder- und Dauerausstellungen bei freiem Eintritt besuchen." Und das wird angenommen. Das Museum bietet ein umfangreiches Abschiedsprogramm mit der Musikbaustelle "KOLLABS", der partizipativen Lichtinstallation "Leihgabe", vielen Lesungen in den Ausstellungen, dem Figurentheater, mit Konzerten, Führungen und Workshops, aber vor allem mit einer "Langen Nacht" am Abend vor der Schließung.

Schnee in München, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

­

­Hauskonzerte meets Münchner Stadtmuseum

  • Live-Session am Freitag, den 8. Dezember

In einer Live-Session am Freitag, den 8. Dezember werden die HAUSKONZERTE zusammen in der der Ausstellung "Nachts. Clubkultur in München" viele intime Konzerte von anwesenden Münchner Musiker*innen und Münchner Bands bieten. Abschied wird gefeiert - dabei sind Mateo Navarro, Plainhead, Kokonelle, Wildes, Paar, Frauenstrasse und Ströme und alle werden zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis  beitragen.


Das Community-Radio bietet mit "Radio 80000" im Foyer des Münchner Stadtmuseums einen temporären Dancefloor.


­

Samstag, den 16. Dezember - Es wird eine Stille Nacht by JJ Jones - jeder darf mitmachen … feel free and celebrate!


­Eine Nacht. Ein Lied. Viele, viele Bands und viele Versionen! Alle dürfen mitsingen, denn es wird sechs Stunden lang rund um die "Stille Nacht" gesungen.

Mit JJ Jones und den eingeladenen Bands feiern den vorweihnachtlichen Abend. Jeder darf mitmachen, ob als Chor oder Orchester, mit Instrumenten, Blockflöte oder E-Gitarre. Es darf gesprochen, gehaucht, performt oder gefilmt werden. Und viele Sprachen sind gewünscht … feel free and celebrate!

Performan sie den Weihnachtsklassiker!

Sie wollen noch mitmachen? Anmeldung noch bis zum 3. Dezember ...


Weihnachtsdorf-Kaiserhof-Residenz-Muenchen

Das Weihnachtsdorf in der Residenz 

 

Christkindlmarkt und Märchenwelt im Kaiserhof der Residenz in der Münchner Innenstadt

 

Weihnachtsmarkt bis einschließlich 22.12.2023 - 11:00 bis 21:00 Uhr

 

 München. Der Kaiserhof der Residenz" wartet dieses Jahr wieder mit dem Weihnachtsdorf auf. Der letzte Tag ist dann Freitag den 22.12.2023 - bis 20.00 Uhr.  Feines Kunsthandwerk zum Beispiel von einem Holzschnitzer aus Tirol, der vor Ort werkelt  und von einem Holz-Brandmaler, der spezielle Texte auf Bretter, Schalen oder auch Spielzeug graviert. Und am Dienstag den 05.12.2023 und Mittwoch den 06.12.2023 um 17.00 Uhr ist der heilige Nikolaus vor Ort und verteilte kleine Geschenke (so lange der Vorrat reicht). Der Eintritt ist gratis. Also erfreuen wir uns an den Märchenkästen mit traditionellen Märchengestalten in Weihnachtslandschaften oder den sprechenden Elch vom Weihnachtsmann.



Christkindlmarkt im Kaiserhof der Residenz: Foto - Helga Waess

Eingang zum Christkindlmarkt im Kaiserhof der Residenz: Foto - Helga Waess

Christkindlmarkt im Kaiserhof der Residenz mit Live-Musik: Foto - Helga Waess

Märchenwald im Schnee - Christkindlmarkt im Kaiserhof der Residenz: Foto - Helga Waess

Christkindlmarkt im Kaiserhof der Residenz: Foto - Helga Waess


Und dann am letzten Tag, Freitag den 22.12.2023, kommt das große Christbaumverschenken - ab 11.00Uhr können gratis jene Christbäume abgeholt werden die fortan das Weihnachtsdorf schmücken.

Blick in Richtung Feldherrnhalle und Odeonsplatz - Rechts die Residenz, Foto: Helga Waess


Mittwoch, 29. November 2023

Krampuslauf am 2. Advent in der Münchner Innenstadt

Krampuslauf am 2. Advent am Marienplatz in München


Achtung! 25 Krampus-Gastgruppen aus Bayern, Österreich und Italien laufen am 2. Advent durch München und erschrecken d'Leut!


12. Sternlauf am 10. Dezember 2023 über den Münchner Marienplatz - ab 15:00 Uhr


München. Der Krampuslauf gehört inzwischen zu München. Zum 12. Mal werden am 2. Adventssonntag, der in diesem Jahr auf den 10. Dezember 2023 fällt die Gruppe ”Sparifankerl-Pass” (mundartlich für ”Teufels-Gruppe”) die Region rund um den Christkindlmarkt vom Jagd- und Fischereimuseum bis zum Viktualienmarkt unsicher machen. Ganz nach alter alpenländischer Tradition wird damit ein winterliches Erbe beziehungsweise altes Brauchtums wiederbelebt. Der ”Krampus” gilt eigentlich als Begleiter des Nikolaus, des gütigen Bischofs, der die guten Kinder beschenkt. Der Krampus in finsterer Maske und mit Fellkleidung zeugt wie eine Mischung aus Tier und Mensch dafür, das ”schlechte Zeitgenossen” und ”ungezogene Kinder" der Schrecken in die Glieder fährt. 

Krampuslauf in traditionellem Gewand, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)

ACHTUNG: 

  • Schreckhafte Personen und ganz kleine Kinder sollten sich beim Krampuslauf nicht in der ersten Reihe aufhalten.


Die Gesichter sind mit fürchterlichen Schreckensmasken, den sogenannten "Larven" verhüllt und die Körper sind in Fell gekleidet

Die Krampusläufer halten Ruten und läuten Glocken. Sie haben Krallenhandschuhe und laufen quer durch die  anwesenden Zuschauerreihen, um alles zu erschrecken, was zwei Beine hat. VIERBEINER bitte zuhause lassen! Die Mitglieder der Krampus- und Perchtengruppen werden ein buntes Schauspiel bieten.


Zum großen Krampuslauf haben sich in diesem Jahr an die 25 Gastgruppen aus Bayern, Österreich und Italien angemeldet (siehe Homepage (sparifankerl-pass.de) 


Die lKrampusgruppen gesellen sich dann zu Sparifankerl-Pass, die als erste Münchner Krampusgruppe den Lauf in der Adventszeit neu belebte. 

Die Namen auf der Homepage von Sparifankerl-Pass klingen abenteuerlich und es dürfte sehr voll und grusselig werden. 

Warten wir ab, was wir von den Krampus- und Perchtengruppen zu sehen bekommen - von

Sparifankerl-Pass, den Seefeldteifin Fuschl am See, The Devils Lebring, D'Zwidan Hölln Teifin, Hoizknecht Teifin, Radecker Pass, Davao Pass, der Krampusrunde Weissenbach an der Enns, dem KG Beelzebub, den Prebertoifen Tamsweg, dem Narus Krampus und Perchten Pass, der Krampusgruppe Weer, den Salzburger Festungsteifin, den Argos Pass Tamsweg, den Schoberpass Gundertshausen, der Brauchtumsgruppe Techelsberg, den Ottnanger Stoll’nteufel, den Hellntol Tuifl Partschins, dem Wangener Krampusverein e.V., der Krampusgruppe Luzifers Bartl, der Brauchtumsgruppe Lind-Rajach, dem Salzburger Umland Pass, dem Moos Grantler e.V., den Wiggensbacher Klausen und Bärbele, den Schlossberg Teifen Mattsee, dem Stoawandl Pass, den AmperPerchten, den Brucker Perchten und Rauhnachtsgsindl e.V. Fürstenfeldbruck, der Brauchtumsgruppe Die Schwarzen Teufel und der Brauchtumsgruppe Rohrbach-Berg.

Krampus in Perchtenmasken, Foto: Helga Waess (Archiv)


Am 10. Dezember 2023 um 15:00 Uhr geht’s los 

und bis circa 17:00 Uhr wird dann 

erschreckt, gegrunzt und geraunzt, geschrien, geläutet und 

mit großer Sicherheit auch gelacht!



Voraussichtlicher Laufweg der Krampusse beim Sternenlauf in der Münchner Innenstadt


Der Laufweg der finsteren Gesellen aus den Alpenländern geht vermutlich über die Ettstraße – Neuhauser Straße/ Kripperlmarkt – Neuhauser Straße – Kaufingerstraße – Marienplatz – Altes Rathaus

Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Im Jahr 2001 wurde das alpenländische Brauchtum des Krampus- und Perchtenlaufs in München wieder eingeführt


Für ihren traditionellen Brauchtumslauf geben die Mitglieder der Krampus- und Perchtengruppen viel Geld aus, denn ein komplettes Kostüm, nach alpenländischer Tradition gebastelt, kostet leicht zwischen 1.500 und 2.500 Euro. 

Aber die Mitglieder tun halt alles um das eigene Vergnügen sowie Tradition und Brauchtum zu pflegen.

Münchner Rathaus, Mariensäule, Christbaum und Frauenkirchtürme, Foto: Helga Waess (Pressearchiv)


Montag, 27. November 2023

Start beim Christkindlmarkt in München

TERMIN: 27.11.2023 Eröffnung des Christkindlmarktes und Beleuchtung des Christbaums am Marienplatz


Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hält heute um 17 Uhr die traditionelle Eröffnungsrede für den Münchner Christkindlmarkt 2023


Montag, den 27. November 2023 um 17 Uhr - Start des Christkindlmarktes


München. Wenn der Christbaum vor dem Rathaus in voller Pracht erstrahlt, dann beginnt in München die Vorweihnachtszeit. Am Montag, den 27. November 2023 um 17 Uhr wird die Eröffnungsrede von Oberbürgermeister Dieter Reiter den großen Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz in München eröffnen. Durch weihnachtliche Adventsmusik, die live vom Rathausbalkon schallt, wird es richtig romantisch. Adi Stahuber und die Isartaler Blasmusik wird mit bayerischer Musik die anwesenden Münchner und ihre Gäste erfreuen.  In den folgenden Tagen bis Weihnachten werden Musik- und Kinderprogramm, der beliebte Krampuslauf, der Krippenmarkt und vieles mehr auf das baldige Familien-Fest einstimmen.


Münchner Rathaus mit Christkindlmarkt - Archivfoto: Helga Waess

Viele Standl bewohnen heuer den Christkindlmarkt

Über 133 Stände werden die Besucher auf dem Münchner Christkindlmarkt erwarten. Außerdem gibt es eine Krippe und den beliebten Kripperlmarkt mit Häusern, Figuren und Ausstattungsgegenständen für ihre Krippe zuhause. Zu kaufen gibt es natürlich auch Baumschmuck wie Weihnachtskugeln und viel Dekoration für eine romantische Adventszeit und den heimatlichen Tannenbaum. 

Wer noch überlegt findet hier Standl mit Geduldsspielen und weitere Geschenkideen. 

Naschwerk darf auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen, von traditionellen Christ-Stollen und Süßem aus der Weihnachtsbäckerei bis zu Glühwein und Früchte-Punsch ist alles dabei. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt -  Leberkäs, Bratwurst und Co. duften den Besuchern schon von Weitem entgegen.


Ein Geheimtipp ist der Prunkhof des Neuen Rathauses

Im Innenhof des Rathauses, dem Prunkhof, kann man sich zwischenzeitlich sogar dem etwas belebteren Treiben auf dem Münchner Christkindlmarkt entfliehen. Von hier gelangt man auch in den Ratskeller, der zu jeder Jahreszeit gemütlich ist und bei heimatlicher Musik und einem Kaffee lässt es sich von der Stadt entspannen.

Im  Prunkhof des Neuen Rathauses gibt es weitere Standln, zwei Krippen, einen Glühweinausschank und einen funkelnden Christbaum - man verweilt windgeschützt. ... und wird von einem Standl der Partnerstadt Kyiv in der Ukraine überrascht "Lastava prossimo". Hier findet man handgenähte und bemalte ukrainische Weihnachtsornamente für den Schmuck der Christbäume. Alles wird in der Koza Dereza Manufacture in Ternopil (Westukraine) hergestellt.


Sonntag, 26. November 2023

Weihnachtsmarkt Motorworld Muenchen

Weihnachtsmarkt in der Winterworld Motorworld in München-Freimann


Winterworld vor der Motorworld München samt Eislaufbahn, Riesenrad, Wintervillage und „Flying Santa Claus“ - auf zum Weihnachtsmarkt nach Freimann


München-Freimann: Winterworld Motorworld vom 17. November bis 26. Dezember 2023


München. Wer Weihnachtsfeeling sucht und mal was Anderes erleben möchte, der könnte in der Winterworld auf dem Außengelände der Münchner Motorworld fündig werden. Dort läuft seit einigen Tagen alles rund, so rund wie das festlich beleuchtete Riesenrad. Bis zum 26. Dezember 2023 hat der Stadtteil Freimann in München diesen besonderen Weihnachtsmarkt samt weihnachtlich geschmückter Motorworld. Magische Momente in der Winterworld Motorworld - denn: Mittwochs ist Kindertag! Familien mit Kindern sei dieser Weihnachtsmarkt empfohlen, denn nicht nur die Kindereisenbahn, auch das Glitzern und Funkeln und  der Nikolaus am 6. Dezember versprechen viel Adventsspaß. Herr Nikolaus höchst persönlich kommt in die Winterworld und verteilt seine Gaben an die kleinen. Ferner gibt es jeden Mittwoch spezielle Kindertage mit kindgerechten Aktivitäten und Überraschungen.


Kuschelige Geschenke gibt es auf dem Weihnachtsmarkt - Pressefotoarchiv Helga Waess



„Flying Santa Claus“


Ein Highlight der Winterworld ist der „Flying Santa Claus“, der  in 30 Metern Höhe und auf einer Länge von 120 Metern mit seinem Rentier-Schlitten über die Gäste hinwegschwebt.


Oder man bucht ein Gesamtarrangement - ideal für Weihnachtsfeiern von Unternehmen und Vereinen mit einer Kapazität von bis zu 250 Personen


Eine 16 x 4 Meter große Eislaufbahn mit Schlittschuhverleih findet sich vor Ort. Nach einem Eistänzchen oder ein paar Würfen an der Eisstockbahn, einer Fahrt mit dem Riesenrad und einem Drink von der  Glühweinpyramide kann man noch über den Weihnachtsmarkt  bummeln. Ganz  weihnachtlich-traditionell lädt das Wintervillage zum Verweilen ein. Es gibt sechs exklusiv buchbare, beheizte Chalets mit Feuerstelle, einen Feuerzangenstand und einen Stehbereich mit Krippen und Feuertischen. 

Das weihnachtstypische Catering kann ebenfalls gebucht werden –  Einzeln können die Chalets, in denen bis zu 10 Personen Platz finden, auch gebucht werden. 

Weihnachtlich-bunte kulinarische Vielfalt in der Winterworld Motorworld 


Der klassische Glühwein, die Feuerzangenbowle, Eierlikör, warme Cocktails, heiße Schokolade oder Kinderpunsch sind bei winterlicher Witterung immer erwärmend. Und für den Gaumen gibt es ebenfalls alles was der Weihnachtsmarkt bieten sollte: Pommes, Bratwurst, BBQ, Spätzle-Spezialitäten, Schupfnudeln und Co. Für die „Süßen“ gibt´s unter anderem Crepes, Langos, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und Schokofrüchte. An mehr als 20 Weihnachtsmarkt-Ständen wird man verwöhnt.


Das RIESENRAD

Seit diese Jahr hat die WINTERWORLD von München ein Riesenrad (erbaut 2023). Es hebt drehend die glänzenden Gondeln, die in den Münchner Winterhimmel und erlaubt den Blick über die funkelnde Winterlandschaft der bayerischen Landeshauptstadt.


München-Freimann: Winterworld Motorworld 

 17. November bis 26. Dezember 2023

 

  • Montag bis Donnerstag: 12:00 bis 22:00 Uhr
  • Freitag und Samstag: 12:00 bis 23:00 Uhr
  • Sonntag: 11:00 Uhr bis 21:30 Uhr


Anfahrt  

  • Parkplätze sind an der Motorworld München ausreichend vorhanden; 
  • U-Bahn 6, Haltestelle Freimann


Weitere Informationen auf  zur Winterworld Motorworld

  • www.motorworld.de/winterworld


Die MOTORWORLD München

Die Motorworld München wurde 2021 eröffnet. In Dauer- und Sondershows findet man Old- und Youngtimer, Supercars, Collector Cars, Limited Editions, Bikes und auch Boote. Der Besucher kann sich über 30 international wertvollste und exklusivste Fahrzeugmarken freuen. Es gibt spezialisierte Werkstätten, Shops, das Hotel AMERON München Motorworld, insgesamt acht gastronomische Betriebe, besondere Tagungs- und Konferenzräume für Events und Glasboxen für exklusive Liebhaberfahrzeuge.

Die Motorworld München findet sich auf insgesamt 75.000 m², die das ehemalige Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn in München-Freimann einst besetzte. 

Die dazugehörige und unter Denkmalschutz stehende Lokhalle ist 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch. Wirklich beeindruckend und immerhin die größte freitragend Stahltragwerkshalle in ganz Europ.


 Der Eintritt in die Motorworld München ist an 365 Tagen im Jahr kostenfrei!

Karosserie-Kunstwerke unserer Schlüsselindustrien findet man in der Motorworld München, Foto: Helga Waess (Archiv) 

Auch in der Motorworld werden Umweltschutz und Effizienz groß geschrieben - man setzt auf regenerative Energiequellen wie Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke. 

= eine jährliche Einsparung von über 700 Tonnen CO2.


Cover Kunst-Kultur-Blog - Foto: Andreas Waess

Samstag, 25. November 2023

Christkindlmarkt: Live-Musik am 1. Advent

  Adventsmusik vom Münchner Rathausbalkon

 

Am 1. Advent singt Michaelichor der Pfarrei St. Michael Perlach und im Anschluss daran hören wir das Hornensemble Blutenburg  live auf dem Christkindlmarkt am Münchner Rathaus 

 

03. Dezember 2023 - 1. Advent auf dme Rathausbalkon in München - ab 17:30 Uhr


München. Am 03. Dezember 2023  wird die Adventsmusik live vom Rathausbalkon über den Münchner Christkindlmarkt klingen. Ab 17.30 Uhr singt der Michaelichor der Pfarrei St. Michael Perlach. Danach hören wir das Hornensemble Blutenburg. Der Michaeli-Chor ist ein reiner Frauenchor, der im Mai 1963 als Mädchenchor von Schwester Carla in Perlach gegründet wurde. Das Repertoire des Chores umfasst geistliche und weltliche Frauenchorliteratur sowie Messen, Motetten, alpenländische Musik und moderne Lieder. Das Horn-Ensemble vom Musikforum Blutenburg spielt unter der Leitung von Kornelia Nawra im Anschluss an den festlichen Gesang für vorweihnachtliche Besinnlichkeit.

München, Christkindlmarkt am Rathaus auf dem Marienplatz - Archiv-Foto: Helga Waess

Christkindl-Postamt am Marienplatz in München, Foto: Helga Waess

 


Blick vom Marienplatz in Richtung Frauenkirche in München, Foto: Helga Waess  

Mittelalter-Weihnachtmarkt-Muenchen

  "München im Mittelalter" ein Weihnachtsmarkt mit vielen historischen Bezügen


Die Ritter sind wieder in der Stadt - das Mittelalter erobert München


Münchner Adventsspektakel startet am Montag, dem 27. November 2023 - mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf dem Amiraplatz in München - 27.11.2023 - 23.12.2023


München. Sie bieten edle Waren bieten feil. Auf dem Mittelalter-Weihnachtsmarkt im Herzen Münchens. Maximilian I. grüßt von seinem Reiterstandbild auf dem Wittelsbacherplatz schon von Weitem die Besucher. Rundherum umranken sein Podest zur Weihnachtszeit zahlreiche Mittelalter-Buden. Lichter strahlen Wärme aus und der Duft von Gebratenem und gesottenem strömt dem Besucher des Münchner Adventsspektakels hier entgegen. In mittelalterlichen Gewänder entführen die Spielleut, Minnesänger und Kaufleute das Volk in ein München vor über 600 Jahren. Ritter und Edelfrauen flanieren auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt zu Füßen des Reiterstandbilds von Kurfürst Maximilian I. (1573-1651). - Der Zeitraum von vor 600 bis 1500 n.Chr. gilt gemeinhin als Mittelalter.  Das Münchner Adventsspektakel beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacherplatz, Brienner Straße 6-10 (täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr) Der Markt ist von der U-Bahnhaltestelle Odeonsplatz gut erreichbar.

 

Mittelalterliches Kunsthandwerk auf dem Mittelalter Weihnachtsmarkt in München, Foto - Pressearchiv: Helga Waess

Der Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacherplatz in München lässt diese mittelalterliche Zeit wieder aufleben

Es war die Zeit der Minnesänger, Gaukler, Spielleut und der Tafelmusik. Allesamt dienten der  Unterhaltung. 

Vorweihnachtzeit mit Flammbrot, der beliebten Wildbräterey, heißen Suppen, Rostbratwürsten, Met und  Heißgetränken wie Drachenglut (Glühwein) und wahrhaft feuriger Feuerzungenbowle locken jedes Jahr zu einer Reise in das Mittelalter in München.

An den Wochenenden maschiert hier sogar die Münchner Stadtwache als Lebend-Darstellung nach Originalvorlagen aus den Münchner Museen: "Münchner Stadtwache um 1490" auf. Am Stand-Nr. 50/53 finden die Besucher gar einen Schaukasten mit acht Wachsabgüssen von historischen Siegeln, die dem  11. bis 15.Jh. entstammen. Sie sind original und eine Leihgabe aus dem Stadtarchiv München  — Kalligraphie Stand.

 

Für Schulklassen: erlebnisorientierte Führungen zum Thema "München im Mittelalter"

München war, betrachtet man die historische Bezügen schon immer eine Welt-Handelsstadt mit schönen an der Isar gelebenen Handelsplätzen. Schüler können hier jeweils Dienstag und Donnerstag während der Markttage das Münchner Mittelalter nacherleben.

 

Mittelalterliche Künchen auf dem Mittelalter Weihnachtsmarkt in München, Foto - Pressearchiv: Helga Waess


GESCHENK-Ideen aus dem Mittelalter

Unser Mittelalter-Marktplatz, unweit des Odeonsplatzes an der Briennerstrasse gelgen, lockt mit allerlei Schönen, das man anderen und sich selbst gerne zum Geschenk macht

Neben "Filzerey, Filzwaren" auf dem Kamelmarkt gibt es auch die so genannte "Zeidlery" mit​ Honig und Bienenwachskerzen oder bei Kai Aumeier sogar Rüstzeug und Ritterbedarf. Der Schirrmeister, Ulrich Steinhauser, bietet Historisches Glas​ feil und es gibt den Edelsteintraum bei Andreas Michel. Edelsteine, Mineralien, Ringe​, Silberschmiedearbeiten wie  edle Ringe und Schmuck​ lassen Undine Stella und Undine Schroth aufleben. Undine wäre mal ein schöner Mädchenname für 2024!

Es gibt Holzschatullen, Uhren- und Schmuckkästchen​, alles handgeschitzt, bei Thuya-Design von Maxime Winklmeier und handgearbeitete Tonwaren, handbemalt von Jūratė Skuodienė.

 Ja, hier wird das Mittelalter neu belebt. Warme Wolldecken, Jancker und seltene mittelalteriche Botanik bringt Birgit Fichtl auf den Markt. und Glasperlen und Perlenschmuck, alles durch die Zeiten immer modern​ bringt "Kugelrund, die verrückte Perlenmacherin" Monika Simon mit. 


Es gibt zudem eine Kinderrüstkammer​ von Bernhard Schmitt ... Und die Goldschmiede bietet kostbaren, erlesenen Schmuck, handgefertigt von Sir Maurice, Sascha M. Panizza.


Das Mittelalter wurde mit Bio Seifen immer sauberer. Die Spagyrische Seifenmanufaktur von Dietrich Zarah bringt duftende Geschenke mit.

 

Aber es gibt auch Kulinarisches und Gebranntes


Vom Bio Essig bis zur Schnapsbrennerey lässt Dietrich Zarnack vieles für die - ebenfalls feilgebotenen Hornkrüge und Trinkhörner probieren. 

Und dann sind da noch die  Taschenuhren und Holzkistchen in der "kleynen Kraemerey" von Bernhard Schmitt.


 Mittelalterliche Gewandungen lassen aufmerken, denn sie sind vom Feinsten


Die flinke Nadel von Rudolf Fluhr lässt alte Moden neu erstrahlen.


Und was wäre die Historie ohne schriftliche Überlieferungen

 

Mit den Schreibfedern, Prägesiegeln und Siegelwachs wird die Kalligraphie beim "Schönschreiberling" Michael Hiemann lebendig.


Kalt war es immer und dafür gab es dann zum Beispiel Yakwolldecken


Yakwollmützen, -schals, -socken bietet Magdalena Uphaus. Und Lederwaren  und Ledergürtel gibt es bei "bm beltes"  Bernd Müller. Dazu Lammfellprodukte im Naturfellparadies bei Hans-Peter Kloss.


 Die Welt der  Drachen-, Feen-, Elfen-, Magier-, Fabelwesen Figuren

 und vieles mehr ....


Das Münchner Adventsspektakel beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacherplatz

Brienner Straße 6-10 

(täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr) 

Der Markt ist von der U-Bahnhaltestelle Odeonsplatz gut erreichbar.

 


27.11.2023 - 23.12.2023

MO    11:00 - 21:00 Uhr
DI    11:00 - 21:00 Uhr
MI    11:00 - 21:00 Uhr
DO    11:00 - 21:00 Uhr
FR    11:00 - 21:00 Uhr
SA    11:00 - 21:00 Uhr
SO    11:00 - 21:00 Uhr

 

Wir sehen uns auf dem Marktplatz 


U-Bahn: U3, U4, U5, U6; Bus: Nr.100. Haltestelle Odeonsplatz.



Mit Auto in der Parkgarage am


Am Salvatorplatz 1

Jungfernturmstrasse/Amiraplatz

Freitag, 24. November 2023

Tollwood Winterfestival 2023 Muenchen

Tollwood Winterfestival 2023 auf der Theresienwiese in München


Seit gestern kann man auf dem Tollwood Winterfestival Kunst sehen - Kunst erleben und Kunstwerke unter dem Motto "Zukunft" gestalten


Tollwood Winterfestival auf der Oktoberfestwiese: 23. November bis 31. Dezember | Markt der Sinne bis 23.12.


München. Mit der U-Bahn ist man schnell an der Haltestelle Theresienwiese und damit auf dem  Tollwood Winterfestival. Direkt am Festival-Haupteingang empfängt den Besucher seit gestern Künstlerisches: Hier  leuchten die Leuchtpagoden von Ludwig Frank. Die bunten Farben weisen den Weg zum Eingangstor des Künstlers, an dessen Seiteneingang Farben des Feuers Wärme ausstrahlen. Das Zelt-Festival und der  weihnachtlichen Markt der Ideen und Sinne bietet neben hochrangiger Zirkuskunst, feines Kunsthandwerk und zahlreiche Aktionen rund um den Klimaschutz. Neben den fast 660 Veranstaltungen stehen Kunst und Kulinarisches im Mittelpunkt. Das Tollwood Winterfestival leuchtet seit gestern wieder und der Eintritt ist wie jedes Jahr bei fast allen Veranstaltungen frei.

 

Aufbau und letzter Schliff am Tollwood Winterfestival, das gestern auf der Theresienwiese in München eröffnete, Foto: Helga Waess 22. November 2023


Wortskulpturen von Adam Stubley 


Ferner findet man beim Wintertollwood auf der Oktoberfestwiese in München die großen Wortskulpturen von Adam Stubley, die von der Kraft der Worte künden und den Mensch in den Mittelpunkt stellen. Seine Werke faszinieren das Publikum von Tollwood zu Tollwood.



Als Kunst am Platz: Feuer und Eis auf der Theresienwiese


Elemente wie Feuer und Eis schmücken das Festival-Gelände.  Die Theresienwiese funkelt in geheimnisvollem blau-grau und rot-orange.

Bereits bei der Zaungestaltung finden wir die Farben der Elemente und auf dem Mercato-Platz finden wir Künstler, die Eisskulpturen am Lagerfeuer "schnitzen". 

Die Kunstwerke laden unter dem Motto: „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ zum Betrachten und Begehen ein.


Der Künstler Torsten Mühlbach 

lässt mit seiner Eingangs-Skulptur „Bacchus is dancing“ dem Betrachter die Luft zum Rätzeln. Am Haupteingang findet sich der Zauberwald mit leuchtendem „Pegasus“ – beim Festival sicherlich ein beliebtes Fotomotiv.

Und was schwebt in zwölf Metern Höhe? Ein Weihnachtsbaum aus Discokugeln - manch einer denkt zuerst an eine Weintraube! (Foto: siehe oben)


Feuer und Eis von Veronika Angloher aus München

Diese eigentlichen Gegensätze werden von der Künstlerin Veronika Angloher im Zaun um das Festivalgelände herum eingearbeitet. 

Kalt und heiß, graublau und rot-orange – Farben und Materialien stehen für die genannten Elemente. Damit


Heiß und kalt – der Mercato-Platz bietet Raum für Lagerfeuer und Eisskulpturen von Jiři Kasper und Christian Staber

 

Gefrorene Elemente, Wesen und Kunstwerke und am warmen Lagerfeuer daneben wird Live-Musik gespielt.


Über allem schwebt die stilisierte Silhouette des Mercato-Zelts von Andrey von Schlippe

Andrey von Schlippe, Leiter Bildende Kunst bei Tollwood nahm elastische Bänder und überspannte den KunstRaum auf dem Mercato-Platz. Hier ist genügend Platz für Kreativität und Reflexion.


 Hier können Besucher „Profil zeigen – Zukunft gestalten“

Gäste können ihr "Ich kreativ" ausleben, gestalten und ihre als Scherenschnitte mit nach Hause nehmen. Oder einfach mit an einer Installation werkeln um die/unsere Zukunft nach eigenen Vorstellungen zu formen. Also auf zum Festivalgelände und der Zukunft im Kunstwerk Raum geben.



Tollwood Winterfestival 2023

23. November bis 31. Dezember | Markt der Sinne bis 23.12.

Location: Theresienwiese München

Homepage: tollwood.de



Tollwood Winterfestival in München

  • Termin: Donnerstag, 23. November bis 31. Dezember 2023,
  • Markt der Ideen nur bis 23.12.
  • Totensonntag, 26. November geschlossen.


Öffnungszeiten:

Mo – Fr ab 14 Uhr | Sa u. So ab 11 Uhr


Schließzeiten: Markt & Gastronomie

So u. Mo 22:30 Uhr| Di – Sa 23:30 Uhr

Hexenkessel

So u. Mo 22:30 Uhr | Di – Sa 0:30 Uhr


Am 23.12. ist das Festival ab 22 Uhr geschlossen.


Markt der Ideen:

  •  In Zelten und an Ständen im Freien gibt es nachhaltiges Kunsthandwerk und Bio-Gastronomie aus aller Welt
  • Der Eintritt auf das Festivalgelände und ein Großteil der Veranstaltungen / Performances ist frei.
  • Silvester: Das Tollwood endet am 31. Dezember mit einer (kostenpflichtigen) Silvesterparty und dem traditionellen Mitternachtswalzer
  • Karten für  „Limbo Unhinged" im Spiegelzelt über München-Ticket

Anfahrt: Mit der U4/U5 Station Theresienwiese

Samstag, 18. November 2023

Marienplatz in Muenchen mit Live-Musik auf dem Christkindlmarkt

 Weihnachtsmusik vom Münchner Rathausbalkon

 

Live-Musik vom Rathausbalkon über dem Christkindlmarkt in München

 

27. bis 30 November 2023  - täglich ab 17 Uhr (27.11) und 17:30 Uhr (folgende Tage)


München. Ab dem 27. November 2023  wird die Adventsmusik live vom Rathausbalkon über den Münchner Christkindlmarkt klingen. Die Isartaler Blasmusik, der Münchner Männerchor, der Pasinger Dreigesang und ein Deutsch italienischer Chor zusammen mit einem Japanischen Frauenchor stimmen vom 27. bis 30 November 2023 vom Münchner Rathausbalkon aus auf die Weihnachtszeit ein. Hier die ersten 4 vorweihnachtlichen Musikschmankerl der  Bayerischen Stubenmusiker, Bläserensembles und Chöre.

Der Weihnachtsbaum vor dem Münchner Rathaus mit Frauenkirchtürmen, Foto: Helga Waess (Archiv)


  • Montag, 27.11., 17 Uhr: 

    Adi Stahuber und die Isartaler Blasmusik


Die Isartaler Blasmusik  eröffenen die Weihnachtliche Stimmung unter dem Motto „Isartaler – so schön klingt Bayern“. Es wird ein feierlicher, bayericher Auftakt des Christkindlmarktes.

Die Isartaler kommen aus der Heimatgemeinde Baierbrunn bei München und werden als Bläsergruppe Sohn des Gründers Adi Stahuber junior geleitet. 


  • Dienstag, 28.11., 17.30 Uhr: 

    Der Münchner Männerchor mit dem Bläserensemble Dieter Kanzleiter


Der Münchner Männerchor e.V. tritt seit über 150 Jahren in der Kulturszene Münchens auf. Das Repertoire umfasst die Musik vieler Jahrhunderte. Wir kennen ihn aus  den Stadtkirchen Münchens (Alter Peter, Asamkirche), wo der Münchner Männerchor gerade zur Weihnachtszeit mit seinen vielen feierlichen Arrangements immer wieder gerne gehört wird. 

Das Bläserensemble wird von dem Instrumentallehrer am Thomas-Mann-Gymnasium München, Dieter Kanzleitner geleitet und tratt in den vergangenen Jahren öffters auf dem Rathausbalkon auf - Trompeten, Waldhörnern, Posaunen und Tuba verbreiten weihnachtliche Stimmung. 


  • Mittwoch, 29.11., 17.30 Uhr: 

    Pasinger Dreigesang und die Kirta Blosn


Die KirtaBlosn - fünf Musikanten aus Neubiberg, München und Freising - bringt alpenländische Volksmusik und Blasmusik auf den Balkon.

Der Pasinger Dreigesang besteht aus Sängerinnen, die mit einer privaten Gesangsausbildung aufwarten und gerne „a capella“ singen. Sie hatten viele Auftritte im kirchlichen Bereich, bei den Blutenburger Konzerten, bei Veranstaltungen der Theatergemeinde München oder auch bei den Turmschreibern.  

Seit 1994 ist der Pasinger Dreigesang fester Bestandteil des jährlichen Münchner Christkindlmarkts


  • Donnerstag, 30.11., 17.30 Uhr: 

    IlCoro - Deutsch italienischer Chor und das Ensemble Japanischer Frauenchor München mit dem Deutsch-Japanischen Chor


Der Deutsch-Japanische Frauenchor singt vom Rathausbalkon neben japanischen Lieder auch deutsche Weihnachtslieder, die Japan eroberten. Die 35 Sängerinnen und Sänger des Il Coro singen unter der Leitung von Masumi Miura und am Keyboard Yuko Miura.

 

 

Marienplatz in München mit Christkindlmarkt - Pressefotoarchiv: Helga Waess , 2022


Donnerstag, 16. November 2023

Münchner Christkindlmarkt und die Isartaler Blasmusik

Live-Musik auf dem Münchner Christkindlmarkt


Festliche und musikalische Eröffnung des Christkindlmarktes auf dem Münchner Marienplatz am 27. November 2023


Tipp: 27. November 2023 Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes durch Oberbürgermeister Dieter Reiter und die Isartaler Blasmusik


München. Wenn am 27. November 2023 um 17 Uhr Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter den Christkindlmarkt am Münchner Rathaus feierlich eröffnet, wird der  Christbaum in voller Pracht strahlen und alle Augen zum Leuchten bringen. Den musikalischen Start werden im Anschluss an die Eröffnungsrede "Adi Stahuber und die Isartaler Blasmusik" (Homepage: isartaler-blasmusik.de) zelebrieren. Weit über den Münchner Christkindlmarkt wird die Adventsmusik live vom Rathausbalkon klingen. Fortan werden in der Vorweihnachtszeit Bayerische Stubenmusiker, Bläserensembles und Chöre den Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz beschallen. 

Die Christkindl Tram wird in der Vorweihnachtszeit 2023 aufgrund der angespannten Lage im Personal- und Fahrzeugbereich leider nicht fahren! Hier in der Vorweihnachtszeit 2022 zwischen Maximilianstrasse / Nationaltheater und Marienhof, Pressefoto-Archiv: Helga Waess


Das musikalische Programm für den Advent auf dem Marienplatz in München steht fest 

Sänger und Instrumentalisten treten von Sonntag bis Donnerstag um 17.30 Uhr live auf dem Rathausbalkon auf. Sie stimmen Tag für Tag auf den Advent ein. Jeweils eine halbe Stunde klingen dann live weihnachtliche Klänge über den Christkindlmarkt. Bis am Sonntag, 24.12.,  um12 Uhr nach dem Glockenspiel die Grünwalder Turmbläser das weihnachtliche Musikprogramm auf dem Münchner Christkindlmarkt stimmungsvoll beenden.

Das Musikprogramm werden wir im nächsten Post vorstellen!

Mittwoch, 15. November 2023

Tollwood Winterfestival: Varieté aus Australien

Veranstaltung: Tollwood Winterfestival auf der Münchner Theresienwiese


Limbo Unhinged auf dem Tollwood Winterfestival – vom 23. November bis 31. Dezember mit der australischen Compagnie von Strut & Fret 


Tollwood Winterfestival 23. November bis 31. Dezember 2023


MÜNCHEN - Theresienwiese. Das Spiegelzelt auf das Tollwood Winterfestival: hier kann man ab dem23. November Limbo Unhinged erleben. Eine Show, "die alle Grenzen sprengt", verspricht der Veranstalter. Denn Limbo Unhinged scheint schier unglaublich und hebt die Welt aus den Angeln - so die Bedeutung von „Unhinged“ übersetzt. Das sinnliche Varieté ist mehr als nur Zirkus (Tollwood-Tickethotline 089 38 38 50 0) und die australische Compagnie von Strut & Fre sollte man erlebt haben.
Der Eintritt zum Tollwood Winterfestival ist frei.

Tollwood Winterfestival - Aufbau am 15. November 2023, Foto: Helga Waess


Limbo Unhinged: Sinnliches Varieté im Spiegelzelt

Limbo Unhinged wird  auf dem Tollwood Winterfestival mit Strut & Fret von Down Under. Der Zuschauer erlebt eine phantastische Reise, die den Atem stocken läst. Eine Laufstegbühne, Rauch und Licht schaffen eine Illusionswelt der Ferne. Im Spiegelzelt auf der Theresienwiese erlebt man die
groovende Band, umwerfende Akrobatik, australischen Humor und eine Schwertschluckerin - alles in Allem eine erotisch-sinnliche Varieté-Performance. 

Aufbaut wird! Theresienwiese und St. Paul am 15. November 2023, Foto: Helga Waess

Veranstaltung: Limbo Unhinged

Spiegelzelt auf dem Tollwood Winterfestival (Theresienwiese)

  • 23. November bis 30. Dezember 2023, Silvestergala 31. Dezember
  • Außer montags sowie 26.11., 23./24./25.12
  • Eintritt: Tickets ab 38,50 EUR, erm. ab 29,50 EUR
  • Tickets mit Menü ab 85,50 EUR, erm. ab 77,50 EUR
  • Empfohlen ab 12 Jahren
  • Weitere Informationen zu Einlass und Beginn siehe: www.tollwood.de

Aufbaut wird! Theresienwiese  am 15. November 2023, Foto: Helga Waess





Veranstaltung: Tollwood Winterfestival

Münchner Theresienwiese

  • 23. November bis 31. Dezember 2023
  • Markt der Ideen nur bis 23. Dezember
  • Am 26. November ist das gesamte Tollwood Winterfestival aufgrund des Totensonntags geschlossen.
  • Mo 14 bis 22:30 Uhr
  • Di – Fr 14 bis 23:30 Uhr
  • Der Eintritt zum Tollwood Winterfestival ist frei
Aufbaut wird! Theresienwiese  am 15. November 2023, Foto: Helga Waess

Autostadt Wolfsburg: der neue Škoda Pavillon

New Brand Design: Škoda Pavillon - Autostadt Wolfsburg


Die 120-jährige Automobilgeschichte der Marke Škoda wird in Wolfsburg lebendig


Neu: Škoda Pavillon in der Autostadt Wolfsburg - unser Tipp: Beim Winterfestival gleich mit ansehen

    


  
Wolfsburg. In der Autostadt Wolfsburg hat das Team des Škoda Pavillons wieder geöffnet. Es war von Anfang an diese Außenfassade, die das Besucherauge reizte: sie gleicht "aus der Vogelperspektive dem geflügelten Pfeil des seit 1926 genutzten Škoda-Logos". Nach einer Renovierung erstrahlt der Pavillion nun im New Brand Design: Emerald Green und Electric Green. Das macht neugierig und so betritt man den Pavillion, der im Inneren die Geschichte der Traditionsmarke aus Mladá Boleslav darstellt, neue Modelle zeigt und in die Zukunft schauen lässt.


Wolfsburg - Autostadt - Pressefotoarchiv: Helga  Waess


Gegenüber der Presse sagte Armin Maus, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt: 

„Der neu gestaltete Pavillon repräsentiert nicht nur die herausragende Handwerkskunst der Marke Škoda, sondern auch die fortwährende Entwicklung der Autostadt als einem führenden Ort für automobile Begeisterung. Die Neueröffnung des Škoda Pavillons markiert einen bedeutenden Schritt in unserer Mission, unseren Gästen stets innovative und faszinierende Automobilerlebnisse zu bieten.“


Pioniergeist und Innovationskraft im Ausstellungsbereich History Wall 


Gerne lässt man sich hier auf den „Roadtrip“ durch die Geschichte der Marke Škoda ein. Mit einem historischen Fahrrad beginnt das Unternehmen, das einst als "Laurin & Klement" (das war 1895) gegründet wurde und Zweiräder produzierte. Ideen und Fahrzeugteile aus der langen Geschichte zeigen unter anderem ein historisches 3-Speichen-Lenkrad und ein Signalhorn (frühes 20. Jahrhundert).

Brand exploration area im Herzen des neuen Pavillons 

Aktuelle Fahrzeugmodelle und die Zukunft der Marke und die visionäre Designstudie Skulptur Space sehen interessant aus. Ein Highlight im Pavillion heißt „simply clever“: 

man kann hier Hand anlegen und zum Beispiel Lichtstimmung verändern, so dass alles in einem anderen Licht bzw. Farbton erscheint. 


Für Familienbesuche gibt es "Škoda für Kids"

Der Pavillon wird schnell zu einem spannenden Abenteuerspielplatz, auf dem man sich austoben  darf: eine Kletterwand mit Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden trägt dazu bei. Für kleine Entdecker gibt es überall „Power-Kids-Schilder“ die neugierig machen.

Die Marke Škoda und der Sport

Egal ob Motorsport, Eishockey oder Radsport – Engagement gehört hier seit über 120 Jahren zur Škoda-DNA. 

Ein „Radsport-Exponat“ fordert die Besucherinnen und Besucher gar dazu auf selbst aktiv zu werden und gegeneinander anzutreten.

Die Autostadt in Wolfsburg

  • täglich von 10 bis 18 Uhr 
  • mit einer gültiger Tages- oder Jahreskarte
  • Informationen zum Škoda Pavillon unter: www.autostadt.de.



Montag, 13. November 2023

Retro Classics Bavaria

EVENT: Retro Classics Bavaria in Nürnberg


Die Oldtimermesse RETRO CLASSICS BAVARIA in Nürnberg präsentiert Garagengold 


Oldtimer-Messe vom 01. bis 03. Dezember 2023 auf dem Messegelände in Nürnberg



NÜRNBERG - RETRO CLASSICS BAVARIA® 2023. Oldtimer-Fans treffen sich zum absoluten Saisonende der Oldtimer-Fahrkultur vom 01. bis 03. Dezember 2023 auf der Retro Classics Bavaria in Nürnberg. Das wird dann mit der Fahrzeugverkaufsbörse mit unterschiedlichen Leistungs- und Sonderschauen von Restauratoren und Automobilclubs ein Oldtimer-Event zum Schauen, Informieren, Austauschen und Kaufen. Garagengold und hochkarätige Klassiker werden die Freunde aller Fahrzeugkategorien erfreuen … und dann am Freitag Abend ab 18 Uhr die Rock-Band „Race Cats“ einheizen und es wird gefeiert.

 Chevrolet Bel Air - Pressefotoarchiv: Helga Waess



 Saisonabschluss der Fahrkultur in Nürnberg

In rund vier Wochen sehen sich Händler, Kenner und Oldtimer-Sammler vom 08. bis 10. Dezember 2023 in der Noris in Nürnberg.

Eine Sonderschau wird unter dem Motto „Tiefer, breiter, schneller – die Tuning-Ikonen der 80er und 90er“ wie eine Zeitreise in die Automobilgeschichte anmuten. Gezeigt werden "Theken-artige Heckspoiler, Flügeltüren, Felgen wie Waschtrommeln, grelle Effekt-Lackierungen, breite Karosserien im 'Testarossa-Look' und jede Menge HiFi im Innenraum".


Motorisierung einer Gangster-Limosine - Pressefotoarchiv: Helga Waess

 Der Verein Intertrab e.V. präsentiert im Rahmen der Sonderschau "Fahrkultur Ost“ 

Exponate aus Eisenach, Zwickau und Zschopau, auf zwei und vier Rädern. Sammlern wird allein bei diesen Modellnamen das Herz schneller schlagen: Spektrum Trabant, MZ und Co.


 „Legenden sterben nie“ – der INEOS Grenadier folgte dem Land Rover Defender

Als im Jahr 2016 die Produktion des legendären Land Rover Defender ausgelaufen war, gab es traurige Gesichter. 

Der Industrielle und bekennenden Defender-Fan Jim Ratcliffe ersann im Londoner Pub „The Grenadier“ einen Geländewagen, der bis heute produziert wird, einen legitimen Vollblut-Defender-Nachfolger: den INEOS Grenadier. Gedacht - Entworfen - Gebaut - Produziert - Verkauft ... und bis dato ein RENNER.

Ein  Vollblut-Geländewagen INEOS Grenadier wird live am Stand des Nürnberger Autohauses Road Star GmbH in Halle 3C dabei sein.

T1 - mit original Patina - Pressefotoarchiv: Helga Waess


RETRO CLASSICS BAVARIA® in Nürnberg zeigt auch Zweiräder

Die Zweirad-Industrie hat einige Klassiker hervorgebracht. In Nürnberg wird zum Beispiel am Messestand von Silberhorn Classics im Rahmen einer großen Sonderschau das Thema Kleinkrafträder in ihrer Geschichte lebendig. Aus der Vergangenheit, aus der deutschen Nachkriegsmotorisierung und der großen Zweirad-Stadt Nürnberg werden Modelle gezeigt. Und wer es sieht wird staunen, denn es gibt seltene und extravagante Pretiosen die das Hause BMW einst hervorbrachte. 


 

7. RETRO CLASSICS BAVARIA®

08. bis 10. Dezember 2023 zur 7. RETRO CLASSICS BAVARIA®

 in der Messe Nürnberg

www.retro-classics-bavaria.de/

Sonntag, 12. November 2023

Loriots 100. Geburtstag

Erinnerung an Loriot


LORIOT - Vicco von Bülow - lebte mit seinen Möpsen in Ammerland am Starnberger See


Am 12. November 2023, wäre der Großmeister des gutbürgerlichen Humors Loriot 100 Jahre alt geworden 



Münsing - Ammerland.  Zeitweise lebte der Humorist mit seinen Möpsen auch in Ammerland am Starnberger See. Loriot! Ein Denkmal am Münsinger Dorfplatz erinnert an den Meister der gutbürgerlichen Komik, den Münsinger Ehrenbürger Vicco von Bülow genannt Loriot. Zwei "Herren im Bad" war einer, der Sketche, die über Generationen in Erinnerung sind. In Münsing ist es ein Brunnen, in welchem zweit Bronzefiguren mit Knollnasen sitzen und sich - immer im Wechsel - gegenseitig anspucken oder es zumindest versuchen. 

Loriot-Brunnen-Denkmal für den Ehrenbürger Vicco von Bülow - Dorfplatz in Münsing, Foto: Helga Waess (Pressefotoarchiv


Der Bildhauer Ernst Grünwald schuf dieses Denkmal und erfreute damit Jung und Alt

Fast jeder, der es zum ersten Mal erblickt, zückt entzückt sein Mobil-Phone zum Fotografieren. Und der Sketch "Zwei Herren im Bad" von Loriot kann leicht online abgerufen werden. Und selbst die "Plastik Ente" wurde nicht vergessen, denn was sagte einer der Herren: "Ich bade immer mit meiner Ente!" Und dann ließ einer der beiden das Wasser raus - weil es ja seine Wanne war.

Inschrift am Loriot-Denkmal in Münsing am Starnberger See, Foto: Helga Waess


Im Winter wird der Brunnen eingekastelt und führt kein Wasser - aber das nächste Frühjahr kommt bestimmt!


Loriot lebte und zeichnete in seinem Haus am See in Ammerland, das zur Gemeinde Münsing zählt


Beim Bäcker Graf in Ammerland - aus "Hubert und/ohne Staller" als Drehort der Bäckerei Rattlinger bekannt - erzählt man sich bis heute, dass Loriot hier seine Semmeln holte und auch die Möpse dabei waren.

Am 12. November 2023, wäre Loriot 100 Jahre alt geworden. 


Zur Erinnerung an das millionenfache Lachen, welches Loriot und seine Möpse schenkten, hier ein Mopsportrait aus unserer Kamera!


"Loriot und die Natur" - Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag von Loriot in Irschenhausen


Im Hollerhaus in Irschenhausen wird vom Kulturverein Isar-Loisach (KIL) Loriot zu Ehren zurzeit eine Ausstellung unter dem Titel "Loriot und die Natur" gezeigt.

Ausgestellt werden Originalzeichnungen, welche die Tochter Susanne von Bülow verwahrt - darunter von Loriot handschriftlich bezeichnete Zeichnungen.



Loriot hat sich mit allem auseinandergesetzt und er hat alle Phasen des Lebens gelebt und interpretiert

Schließlich auch jene letzte lange Phase des langsamen Altern:

  • „Man ist länger alt, als man jung ist! - oder umgekehrt?"

Er zeichnete komplexe Universen von Traumwelten, die wie Schatten daherkommen. Schattiger Humor!


„Möpse" und „Nasenmännchen"


„Möpse" und „Nasenmännchen" ließen ihn gut leben, den Karikaturisten und Zeichner mit dem ganz eigenen Humor. Aber es gab auch Absagen. Anfangs, als er seine Karikaturen den Magazinen offerierte. .... Ablehnungen, weil „nicht jeder seinen Humor" verstünde, weil er „keine Frauen zeichnen" könne oder weil sie „zu brutal" waren.

Was macht man mit soviel Kreativität und Können?

Auf einem Blatt Loriots sitzt eine Nasenmännchen-Frau auf einer einsamen kleinen Insel. Text:

  •  „Schreibmaschine und Stenographie beherrscht sie fließend, was soll sie jetzt tun?"


Wie wäre ein Jodeldiplom?

Oberbayern und die Berge - da musste Loriot ja auf das "Jodeldiplom" kommen - Foto: Helga Waess (Pressefotoarchiv)


Folgende Artikel zu Loriot in diesem Blog wollen wir an dieser Stelle noch einmal hervorheben  

die Links führen zu den jeweiligen Artikeln in diesem Kunst-Kultur-Blog


Am Starnberger See denkt man automatisch an Loriot 

Starnberger See - Ausflugstipp: Wo man Loriot mit Mops am Starnberger See treffen konnte -  Loriot im romantischen Garten


Wir erinnern an Loriot 

Loriot : Von „Möpsen“ und „Nasenmännchen“ konnte er gut Leben – LORIOT, Deutschlands größer Humorist . „Guten Tag, mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!“


Das Literaturhaus in München stellte 2013 LORIOTs Gästebuch vor

Starnberger See - Loriots Gästebuch: Buchtipp: Loriot, Gästebuch entstand im Haus am Starnberger See. Loriot! "Früher war mehr Lametta!" Loriot, einer der großen Zeichner und berühmtesten Humoristen Deutschlands


Die Autorin mit Blumen und Ente für Loriot

- aufgenommen im Literaturhaus in der Gästebuch-Ecke von Loriot (2013) - ein Ausstellungsbesucher fotografierte mit unserer Kamera - fast scharf! Fotorechte: Helga Waess